LOADING

Mobile Optimization (Mobiloptimierung)

by Lucas Per Mai 27, 2019

Was ist Mobile Optimization

Was ist Mobile Optimization (Mobiloptimierung)?

Der Prozess den Content von Websites an mobile Endgeräte anzupassen wird Mobile Optimization genannt. Man nutzt die Mobiloptimierung um für die User welche mobil unterwegs sind, eine auf Ihr Gerät angepasste Website darstellen zu können.

Optimierter Content passt sich problemlos den Desktop- und Mobilgeräten an, um dem Benutzer das bestmögliche Erlebnis au einer Website bieten zu können. Auch die Schriftgröße wird automatisch angepasst, damit sie groß genug ist, um auf kleinen Endgeräten gut lesbar zu sein. Für Websites die Video Content enthalten gilt: Anpassen oder mobil nicht anzeigen!

 

Warum ist die Mobiloptimierung so wichtig und was macht Sie aus?

Kunden durchforsten das WWW heutzutage immer mehr mit Ihren Handys. Laut Google werden schon jetzt mehr Google Searches auf dem Handy, als auf dem Desktop durchgeführt. Bis zu 57% des gesamten Online-Verkehrs findet bereits auf Smartphones und Tablets statt. Tendenz steigend. Diese Tendenz ist bei E-Mails noch gravierender: Bis zu 70% aller E-Mails werden heutzutage auf mobilen Endgeräten gelesen.

Der Schlüssel zur perfekten Mobiloptimierung nennt sich Responsive Design. Responsive Design bedeutet, dass, egal wie groß ein Bildschirm ist – ob SmartWatch oder Desktop – die Website füllt den Bildschirm immer optimal aus und stellt alle Informationen übersichtlich dar.

Wenn Sie eine neue Website starten gilt: Mobil First! Eine Website von Anfang an auch für Mobilgeräte zu optimieren erspart Ihnen später langwierige Umbauarbeiten.

 

8 Gründe für Mobile Optimization

 

1. Fast jeder User nutzt ein mobiles Endgerät zum surfen im Web

Wie bereits oben beschrieben, verlagert sich das Suchverhalten immer mehr hin zu Mobile Searches. Heutzutage nutzen 1,2 Milliarden Menschen das Internet mit Hilfe mobiler Endgeräte. Unglaubliche 80% aller Internetnutzer nutzen ein Smartphone. Mit anderen Worten, wenn Ihre User online sind, sind sie höchstwahrscheinlich auf ihrem Handy. Mobile Optimization ist also Pflicht!

Und die heutigen Statistiken sind nur die halbe Miete. Diese Zahlen werden in Zukunft noch stärker auf das Handy ausgerichtet sein. Einfach ausgedrückt, Think Mobile First, denn (fast) JEDER nutzt heutzutage ein Handy.

 

2. Besucher über Mobilgeräte verhalten sich anders

Obwohl es sich theoretisch um die gleichen Personen handelt, verhalten sich diese Personen je nach genutzem Gerät unterschiedlich. Trotz begrenzter Bandbreite neigen mobile Nutzer dazu, eine überproportional große Menge an visuellen Medien zu konsumieren, wobei der Schwerpunkt auf kurzen Videos und Bildern liegt. Social Media Seiten wie Vine und Instagram erzielten massive Erfolge, indem sie ausschließlich Videos bzw. Bilder anboten.

 

3. Mobilgerät Nutzer kaufen mehr

Vergleicht man das Kaufverhalten zwischen Desktop Nutzern und Mobilgerät Nutzern, ist zu erkennen, dass die Mobilgerät User tatsächlich mehr ausgeben! Besonders oft werden dabei kleine, aber häufige Einkäufe getätigt. Wenn Sie in Ihrem Shop also z.B. hauptsächlich Produkte unter 10€ verkaufen, sind Mobilgerät Nutzer ein ideales Kundenfeld für Sie.

 

4. Mobile Benutzer wechseln zwischen den Bildschirmen hin und her

Umfragen zufolge switchen 90% der User zwischen Geräten hin und her, um ein Ziel zu erreichen. Das bedeutet, dass selbst wenn der Desktop den Großteil Ihrer Conversions verarbeitet, die Benutzer irgendwann im Verkaufsprozess per Handy mit Ihrer Website in Kontakt treten werden.

 

5. Mobile Landing Pages erfordern unterschiedliche Strategien

Ihre Landing Page können Sie sozusagen als Ihr Conversion-Workhorse verstehen. Aber wussten Sie, dass es Unterschiede zwischen Mobileoptimierte-n und Desktop Landing Pages gibt? Viele Techniken sind die selben, aber die Bildschirme mobiler Endgeräte können nicht mit der gleichen Präsentationsform umgehen, die Sie auf einem Vollbild verwenden würden.

 

6. Google begünstigt mobile Responsiveness

Google favorisiert seit einiger Zeit Websites in seinen SERP-Rankings, die eine Mobile Optimization erfahren haben.

 

7. Social Media Referrals laufen hauptsächlich über Mobile

Während Social Media weiter wächst, findet es seinen Hauptknotenpunkt weiterhin auf mobilen Endgeräten. Wenn Ihr Unternehmen Social Media Marketing jeglicher Art nutzt, führt für Sie kein Weg an Mobile Optimizationvorbei, da eingehender Traffic mit hoher Wahrscheinlichkeit über das Handy stattfindet.

 

8. Perfekt optimierte mobile Websites differenzieren Ihre Marke

Obwohl die meisten Leute schonmal etwas von Mobile First gehört haben, verschwindet dieses Sprichwort meist schnell wieder aus dem Gedächtnis. Was bedeutet das für Ihr Unternehmen? Es bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit Ihrer mobil optimierten Website von Ihrer Konkurrenz differenzieren zu können.

« Back to Glossary Index
Social Shares

Du willst deiner Konkurrenz einen Schritt voraus sein?

PRO-Tipps um dein Projekt auf das nächste Level zu bringen!

1 Comments

Teile deine Gedanken

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Grandioser Beitrag und einen überaus interessanten Blog betreibst du hier Ich werde in Zukunft bestimmt öfter mal bei deinem Blog vorbeischauen!

    Antworten

Sie wollen mehr Besucher durch SEO?

Nutzen Sie unsere kostenlose SEO Analyse um Ihre Seite zu verbessern!
Website verbessern
close-link
Click Me