Funnel

« Back to Glossary IndexWas ist ein Funnel

Was ist ein Funnel?

Ein Funnel, zu Deutsch “Trichter” (auch bekannt als Marketing- oder Einkaufsfunnel) beschreibt den Weg, den ein Kunde vor einem Kaufs geht. Das erste Modell zur Beschreibung des Funnelprozesses, wurde von Elmo Lewis geschaffen und Aida genannt (Awareness, Interest, Desire, and Action).
  • Awareness beschreibt den Moment, in dem der Kunde zum ersten Mal von einem Produkt Kenntnis erlangt
  • Interest, beschreibt wie der Name schon sagt, dass der Kunde Interesse an dem Produkt zeigt
  • Desire ist der Moment, in dem der potentielle Kunde beginnt das Produkt kaufen zu wollen
  • Aktion ist, wenn der Kunde das Produkt letztlich gekauft hat
Sie sind auf Grund dessen, dass sie das Verhalten und die Interaktion der Kunden vor dem Kaufprozess beschreiben enorm wichtig. Sie bieten bedeutende Informationen für Unternehmen um zu verstehen, wie es die besten (Umsatz-) Ergebnisse erzielen kann. Das Verständnis und die Nachvollziehbarkeit der Customer Journey durch den Funnel trägt dazu bei, eine bessere Marketingkampagne zu erstellen und Bereiche zu indentifizieren, welche optimiert werden müssen.  

Wie erstellt man einen Funnel?

Zu den Erfolgsmethoden gehören Werkzeuge wie:
  1. Ein E-Mail-Marketing-Service
  2. Eine Plattform für die Marketingautomatisierung
  3. Landing Page Software
Die Umsetzung einer grundlegenden Strategie erfordert außerdem Folgendes:
  • Eine Traffic Quelle(n)
  • Eine Landing Page
  • Ein Formular zur Lead-Generierung
  • Guten Content, denn es gilt wie immer: Content ist King!
So führt Ihre (1) Traffic-Quelle (2) zu der Landing Page (3), die das Formular zur Lead-Generierung (4) enthält, das sie ausfüllen, um Ihre Inhalte herunterladen zu können.  

Der Unterschied zwischen B2B- und B2C-Marketing-Funnel

Marketing-Funnel ändern sich oft je nach Kundenstamm.
  • B2C-Kunden navigieren oft allein durch den Funnel, oder mit Familie und Freunden welche beratend beim Kauf zur Seite stehen.
  • B2B-Kunden haben größere, fokussiertere Einkaufsgruppen. In den unteren Stufen des Marketing-Funnels interagieren B2B-Konsumenten häufig direkt mit Vertriebsmitarbeitern.
Die Anpassung der jeweiligen Funnel an Ihre Kunden – ob B2C oder B2B – macht die Funnel sofort effektiver für Ihr Unternehmen.      « Back to Glossary Index

Mit Spitzenpositionen zum neuen Umsatzkanal.

Lass Google für Dich arbeiten, denn aus Besuchern werden Kunden.

Über den Autor

Dein kostenfreies Geschenk!

Das SEO Praxisbuch
2022

Du willst mehr Besucher und bessere Google Rankings?

Lad dir jetzt kostenlos das SEO Praxisbuch
“Die 7 SEO Sünden” herunter.