Webmaster Guidelines

« Back to Glossary IndexWas sind Webmaster Guidelines   Google ist die bekannteste Suchmaschine, die mit Abstand den größten Anteil am Suchmaschinenmarkt hat. Google stellt seine Google Webmaster-Richtlinien zur Verfügung, um Website-Besitzern zu helfen, ihre Suchmaschinenpositionierung zu verbessern und gleichzeitig die Best Practices von SEO zu befolgen. Google konnte diesen hohen Anteil am Suchmarkt halten, indem es seine Praktiken kontinuierlich aktualisierte, um sicherzustellen, dass seine Suchergebnisse den Bedürfnissen des Nutzers am besten entsprechen. Wie sich das Internet und die Art und Weise, wie Menschen es nutzen, entwickelt hat, hat sich auch der Google-Suchmaschinenalgorithmus weiterentwickelt.  

Was sind die Google Webmaster Guidelines?

Da Google die bestmöglichen Websites bewerten möchte, hat es ein strenges Regelwerk aufgestellt, an das sich alle Webmaster halten müssen, wenn sie ihren Website-Inhalt für relevante Keyword-Suchen in Google bewerten lassen wollen. Dies hilft, die Spam-Seiten aus dem Google SERP (Suchmaschinen-Ergebnisseite) zu entfernen und stellt sicher, dass nur die Websites, die die Dinge richtig machen, ihre Seiten gut sichtbar sehen.  

Google Webmaster-Richtlinien

Die Google Webmaster-Richtlinien beschreiben die offiziellen Empfehlungen für Website-Besitzer, die möchten, dass ihre Website von Google gefunden, gecrawlt und indexiert wird. Die Google Webmaster-Richtlinien gliedern sich in drei wesentliche Teile: Design- und Inhaltsrichtlinien, technische Richtlinien und Qualitätsrichtlinien.  

Inhaltsrichtlinien

Die Inhaltsrichtlinien beschreiben, wie Links auf der gesamten Website verwendet werden sollten und, dass Links auf einer bestimmten Seite in einer nur angemessenen Anzahlen verwendet werden sollten. Der Inhalt sollte nützlich und informationsreich sein und für den Endverbraucher geschrieben sein und nicht mit Keywords für die Google Crawler gefüllt sein. Zeigen Sie wichtige Namen, Inhalte und Links mit Text anstelle von Bildern an, damit die Google Crawler sie “sehen” können. Ihre Texte sollten beschriebend, ausführlich und einzigartig geschrieben sein. Zudem sollten Sie in keinem Fall Texte kopieren oder gar Plagiate erstellen.  

Technische Richtlinien

Die technischen Richtlinien beschreiben, wie die Google-Spider eine Website aus technischer Sicht am liebsten sehen. Diese Richtlinien beziehen sich auf das, was auf dem Backend der Website vor sich geht. Auch wenn eine Website aus Benutzersicht gut aussieht, gibt es bestimmte Punkte, die am Backend eingehalten werden müssen.« Back to Glossary Index

Mit Spitzenpositionen zum neuen Umsatzkanal.

Lass Google für Dich arbeiten, denn aus Besuchern werden Kunden.

Über den Autor

Dein kostenfreies Geschenk!

Das SEO Praxisbuch
2022

Du willst mehr Besucher und bessere Google Rankings?

Lad dir jetzt kostenlos das SEO Praxisbuch
“Die 7 SEO Sünden” herunter.