Spintax

« Back to Glossary Index

Eine der meistgenutzten Taktiken zur Erstellung von Inhalten ist Spintax. Bei Spintax handelt es sich eigentlich eher um eine Technik zur Artikelgenerierung als um die Erstellung neuer Artikel. Der Begriff Spintax setzt sich aus den beiden Wörtern “Spinning Syntax” zusammen. Artikelspinning ist eine Option, die von denjenigen genutzt wird, die mehr Artikel zum gleichen Thema benötigen. Nutzer/innen von Artikelspinning erstellen verschiedene Kopien eines Originalartikels. Die erstellten Kopien sind einzigartig und werden von den Stellen, bei denen du sie einreichst, akzeptiert und auch von den Suchmaschinen aufgegriffen. Kurz gesagt: Spintax ist ein Format, das von verschiedenen Artikelspinnprogrammen und Verzeichnissen verwendet wird, um einzigartige Artikelkopien zu erstellen.

Wofür wird Spintax verwendet?

Spintax wird im Allgemeinen als Mittel zum Zweck eingesetzt, um Backlinks zu bekommen. Die erstellten Artikel bieten eine Plattform, auf der du Ankerlinks einbauen kannst, die auf deine Website zurückführen. Die gesponnenen Artikel können an verschiedene Artikelverzeichnisse, Blogs und Rezessionsseiten geschickt werden und auch in deinem Blog oder in den sozialen Medien als neue Inhalte verwendet werden.

Wie funktioniert Spintax?

Im Kern beruht Spintax auf der Verwendung von Synonymen. Der ursprüngliche Satz wird mit Varianten versehen, die die gleiche Bedeutung haben. So kann ein einziger Satz zu einer Reihe von Kombinationen führen, die alle einzigartig sind, aber dennoch die gleiche Botschaft vermitteln. Das lässt sich am besten anhand eines Beispiels veranschaulichen;

Nimm den Satz: Die Bearbeitung deines Inhalts ist wichtig

In der Syntax wird daraus: {Die Überarbeitung deines {Inhalts|Artikels} ist {wichtig|wesentlich}

Daraus kann leicht etwas werden: 

Die Bearbeitung deiner Inhalte ist wichtig 

Die Überprüfung deiner Inhalte ist wichtig

Die Bearbeitung deiner Artikel ist wichtig 

Die Überprüfung deiner Artikel ist wichtig

Die Ellipsen {} werden verwendet, um die Wörter oder Phrasen zu markieren, die gesponnen werden sollen. Das Pipe-Symbol| trennt die Wörter, die verwendet werden sollen. Das Spinnen ist nicht nur auf Wörter beschränkt. Du kannst auch Phrasen, ganze Sätze und sogar Absätze spinnen.

Welche Arten von Spintax gibt es?

Die Art und das Format der Spintax entscheiden darüber, wie einzigartig deine Kopien werden. Deshalb gibt es verschiedene Arten von Software, die versuchen, unterschiedliche Formate zu verwenden. Zum Beispiel kannst du die verwendeten Wörter in verschiedenen Ebenen einstellen. Andere Software erlaubt es, dass bestimmte Sätze optional sind und daher in einigen Kopien einfach weggelassen werden können. Es wird jedoch empfohlen, nicht mehr als 4 Ebenen zu verwenden, um einen Absturz des Systems zu vermeiden.

« Back to Glossary Index

Mit Spitzenpositionen zum neuen Umsatzkanal.

Lass Google für Dich arbeiten, denn aus Besuchern werden Kunden.

Über den Autor

Dein kostenfreies Geschenk!

Das SEO Praxisbuch
2022

Du willst mehr Besucher und bessere Google Rankings?

Lad dir jetzt kostenlos das SEO Praxisbuch
“Die 7 SEO Sünden” herunter.