Was ist MozRank für SEO?

« Back to Glossary Index

Beim MozRank dreht sich alles um die Linkpopularität und wie gut deine Website mit anderen Websites verbunden ist. Er stammt nicht direkt von Google oder Bing, ist aber ein wichtiger Indikator, mit dem wir den Fortschritt von Linkbuilding-Kampagnen für die Suchmaschinenoptimierung messen und bewerten können.

Moz.com ist ein SEO-Beratungsunternehmen, das verschiedene Tools entwickelt hat, die zur Messung und Verwaltung von SEO- und Social-Media-Kampagnen eingesetzt werden. Sie sind zu einem der anerkanntesten Experten auf diesem Gebiet geworden und bieten einige ihrer Tools kostenlos an.

Wie wird er gemessen?

MozRank ist ein logarithmischer Wert. Es ist also viel einfacher, den Wert deiner Website von 2 auf 3 zu ändern als von 7 auf 8. Der Basisbereich für die Messung liegt zwischen 0,0 und 10,0 und eine Website mit “typischem” Traffic liegt normalerweise bei 3,0.

Du kannst deinen MozRank verbessern, indem du dich von anderen Websites verlinken lässt. Es gibt zwei Wege, und die meisten Websites versuchen, beide zu nutzen, um den größten Nutzen aus der Investition von Zeit und Energie zu ziehen. Du kannst entweder viele Links von halbpopulären Seiten oder einige wenige von wirklich populären Seiten sammeln, um deinen MozRank zu verbessern – je besser der MozRank, desto höher die Rendite für einen Link auf deine Website.

Eine Webseite hat nur eine bestimmte Menge an Link-Ranking-Power, die sie mit externen Links auf andere Webseiten verteilen kann. Webseiten, die mehr Links oder Stimmen erhalten, gelten als einflussreichere Webseiten und sind in der Lage, die Webseiten, auf die sie verlinken, besser zu unterstützen.

Eine gute Möglichkeit, die Bewertungen deiner Website oder anderer Websites zu überprüfen, ist das Open Site Explorer Tool von Moz.com. Das ist ein kostenloses Tool, das dir verschiedene Metriken anzeigt, die sie erhoben haben.

Warum sollte dich das interessieren?

Auch wenn es sich nicht um ein Tool direkt von Google handelt, zeigt es dir eine ziemlich genaue Bewertung der Linkstärke, die von den Suchmaschinen übernommen wird.

Es gibt dir einen anfänglichen und kontinuierlichen Maßstab für deine Bemühungen beim Linkaufbau und bei der Suchmaschinenoptimierung für dein Website-Design. Auf diese Weise kannst du feststellen, welche deiner Bemühungen jeden Monat erfolgreich sind, und du kannst deine Zeit und deinen Aufwand für das Linkbuilding optimal nutzen.

Der Kern des Problems ist der Linkaufbau selbst. Wenn du die Anzahl und Qualität der Links zu deiner Website verbesserst, wird sich dein Suchmaschinenranking insgesamt und für bestimmte Suchbegriffe drastisch verbessern.

Wo ist der Haken?

Der Haken an der Sache ist, dass MozRank sich nur auf den Linkaufbau bezieht…

Er misst nicht die Popularität in den sozialen Medien, die Suchmaschinenoptimierung deiner Website oder die Effektivität deiner Inhalte bei der Umwandlung von Besuchern in Kunden. Es ist also eine begrenzte Sichtweise auf deine Bemühungen im digitalen Marketing, die nur ein kleines Teil des Puzzles ist, wenn es darum geht, das perfekte Suchmaschinenmarketingprogramm aufzubauen.

Nimm es also mit dem sprichwörtlichen Körnchen Salz und arbeite weiter daran, dass dein Website-Design in allen Suchmaschinen für die perfekten Keywords für deine Zielgruppe gefunden wird. Du bist bereits an den richtigen Dingen für diese Bemühungen interessiert, also bist du bereits auf der richtigen Seite der Gleichung.

Mach weiter so, viel Glück und lass es uns wissen, wenn du Hilfe brauchst oder Fragen hast!

« Back to Glossary Index

Mit Spitzenpositionen zum neuen Umsatzkanal.

Lass Google für Dich arbeiten, denn aus Besuchern werden Kunden.

Über den Autor

Dein kostenfreies Geschenk!

Das SEO Praxisbuch
2022

Du willst mehr Besucher und bessere Google Rankings?

Lad dir jetzt kostenlos das SEO Praxisbuch
“Die 7 SEO Sünden” herunter.