Sprechende URLs

« Back to Glossary Index

Was sind sprechende URLs? Das sind URLs der Form /Kapitel/Abschnitt/Unterabschnitt/Artikel im Vergleich zu /5362. Bieten solche URLs einen Vorteil gegenüber z.B. id-basierten URLs oder vielleicht komplett versteckten URLs. Sollte diese Information für den Nutzer wichtig sein?

Es gibt ohnehin einige Probleme mit URLs und dem zugrunde liegenden Dateinamen-/Ordnerkonzept:

  • Es ist manchmal ziemlich schwer, sich einen guten Dateinamen auszudenken. Du hast einen 100-seitigen Text geschrieben und musst das alles in einem Dateinamen mit ca. 10 Zeichen zusammenfassen. Nahezu unmöglich
  • Es ist normalerweise schwer, eine gute Seitenstruktur zu finden, die die benötigte Hierarchie darstellt. In der Regel wird die gefundene Lösung nicht allen Bedürfnissen gerecht, die bereits vorhanden sind oder in Zukunft entstehen werden. Viele Websites haben einen Bereich für verwandte Links. Aber sind die Unterseiten nicht auch verwandte Links?
  • URLs in dieser Form sind sehr schwer zu merken. Sie sprechen zu dir und du weißt, was sie bedeuten, aber trotzdem weißt du nach einer Woche vielleicht nicht mehr, wie es genau war.
  • Außerdem gibst du normalerweise keine URLs außer der Domain ein. Danach kletterst du entweder in der Hierarchie nach unten oder du suchst. Letzteres ist meistens viel schneller, aber leider ist diese Funktion auf den meisten Websites schwer zu finden.

Das läuft also auf die Frage hinaus: Warum nicht einfach ids verwenden? 

Zope und der Rest der Welt

Zu Zope wurde meist gesagt, dass es im Vergleich zu den meisten datenbankbasierten CMS den Vorteil hat, dass es URLs spricht. Das mag sich heute ein wenig geändert haben, da einige datenbankbasierte CMS ihre Implementierung ebenfalls auf sprechende URLs umgestellt haben. Trotzdem ist die obige Frage immer noch gültig.

Beispiele

Für einen Kunden haben wir ein neues CMS auf der Basis von Zope/Plone implementiert und sind von dem ID-basierten Ansatz abgerückt (früher wurde eine Datenbank verwendet, jetzt ist es die ZODB). Zuerst waren sie froh, die Hierarchie auch in der URL zu haben, aber dann kam die Anforderung auf, etwas wie tinyurl.com zu implementieren, um sie auf gedruckten Anzeigen besser nutzen zu können. Schon die Existenz von tinyurl.com macht also deutlich, dass lange und sprechende URLs nicht so brauchbar sind, wie man zunächst denken könnte.

Sie sehen aber besser aus.

« Back to Glossary Index

Mit Spitzenpositionen zum neuen Umsatzkanal.

Lass Google für Dich arbeiten, denn aus Besuchern werden Kunden.

Über den Autor

Dein kostenfreies Geschenk!

Das SEO Praxisbuch
2022

Du willst mehr Besucher und bessere Google Rankings?

Lad dir jetzt kostenlos das SEO Praxisbuch
“Die 7 SEO Sünden” herunter.