LOADING

Responsives Webdesign

Responsives Webdesign

by Niels Stuck April 29, 2019

Was ist Responsives Webdesign

Was ist responsives Webdesign?

Das responsive Webdesign ist ein Ansatz, bei dem ein Designer eine Webseite erstellt, die sich je nach Art des Geräts, durch das sie betrachtet wird, anpasst oder sich selbst ändert. Das kann ein überdimensionaler Desktop-Computermonitor, ein Laptop oder Geräte mit kleinen Bildschirmen wie Smartphones und Tablets sein. Heutzutage ist responsives Webdesign ist zu einem unverzichtbaren Werkzeug für jeden mit einer digitalen Präsenz geworden. Mit der wachsenden Verwendung von Smartphones, Tablets und anderen mobilen Geräten nutzen immer mehr Menschen kleinere Bildschirme, um Webseiten anzuzeigen.

Diese Websites müssen auch den soeben von Google im Jahr 2018 umgesetzten Mobile-First-Index berücksichtigen. Da immer mehr kleine Unternehmen ihre mobile Präsenz erhöhen, müssen ihre Website, E-Commerce, Google Business Page, Social Media Pages und andere Assets über alle Geräte hinweg leicht zugänglich sein.

 

Ein Beispiel für “Responsive Design”

Nehmen wir eine traditionelle “feste” Website. Wenn die Website beispielsweise auf einem Desktop-Computer angezeigt wird, kann sie drei Spalten enthalten. Wenn Sie das gleiche Layout jedoch auf einem kleineren Tablett anzeigen, kann es dazu führen, dass Sie horizontal scrollen müssen, was den Benutzern nicht gefällt. Oder Elemente können vor der Ansicht verborgen sein oder verzerrt aussehen. Die Auswirkungen werden auch dadurch erschwert, dass viele Tabletten entweder im Hochformat oder im Querformat betrachtet werden können.

Auf einem winzigen Smartphone-Bildschirm können Websites noch schwieriger zu sehen sein. Große Bilder können das Layout “brechen”. Websites können auf Smartphones langsam geladen werden, wenn sie grafikintensiv sind.

Wenn eine Website jedoch ein reaktives Design verwendet, passt sich die Tablet-Version möglicherweise automatisch an, um nur zwei Spalten anzuzeigen. Auf diese Weise sind die Inhalte lesbar und leicht zu navigieren. Auf einem Smartphone kann der Inhalt als eine einzige Spalte erscheinen, vielleicht vertikal gestapelt. Möglicherweise hat der Benutzer auch die Möglichkeit, hinüberzuziehen, um andere Spalten anzuzeigen. Bilder werden in der Größe verändert, anstatt das Layout zu verzerren oder abgeschnitten zu werden.

Der Punkt ist: Mit einem responsiven Design passt sich die Website automatisch an das Gerät an, in dem der Betrachter es sieht.

Wie funktioniert Responsive Web Design?

An rektiAlle Seitenelemente werden nach Proportionen und nicht nach Pixeln sortiert. Wenn Sie also drei Spalten haben, würden Sie nicht genau sagen, wie breit jede einzelne sein soll, sondern wie breit sie im Verhältnis zu den anderen Spalten sein soll. Spalte 1 sollte die Hälfte der Seite einnehmen, Spalte 2 sollte 30% einnehmen und Spalte 3 sollte zum Beispiel 20% einnehmen. Medien wie Bilder werden ebenfalls relativ vergrößert. A

uf diese Weise kann ein Bild innerhalb seiner Spalte oder seines relativen Gestaltungselements bleiben.

« Back to Glossary Index
Social Shares
Niels Stuck

SEO mit Leidenschaft seit 2013, der hier für Ihren zukünftigen Weberfolg bloggt. Experte im Bereich des Linkbuilding und der Offpage Optimierung. Viertieft darin den Algorithmus zu erforschen und immer auf dem neusten Stand, was die stetig variierende Welt der Suchmaschinenstandards betrifft. Fan der 80/20 Regel und mit glasklarer Effizienz an Ergebnissen für Ihr Webprojekt orientiert.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Sie wollen mehr Besucher durch SEO?

Nutzen Sie unsere kostenlose SEO Analyse um Ihre Seite zu verbessern!
Website verbessern
close-link
Click Me