So verteilen Ihre Blogartikel mit einem Klick auf 40 Soziale Netzwerke

Unsere Tipps helfen vielen Unternehmen über organischen Traffic zu wachsen.

OnlyWire

Wie finden Sie das? Sie schreiben in Ihrem Blog jeden Tag ein bis zwei wirklich sehr gute Artikel, doch nur wenige Besucher kommen, um sie zu lesen. Na? Nicht gerade motivierend, finden Sie nicht auch?

Gerade am Anfang wird es den Meisten so ergehen. Eigentlich ist es ja auch normal, denn schließlich dauert es seine Zeit, bis Ihr Blog bei den Suchmaschinen gute Platzierungen erreicht.

Doch auch da können Sie etwas nachhelfen und Ihre Besucherzahl ankurbeln, indem Sie ihren Blog z.B. in Blogverzeichnisse, Soziale Netzwerke und Bookmarkdienste anmelden bzw. verlinken. So können Sie nach jedem Artikel eine breite Masse an Menschen erreichen, die sich für Ihren Blog interessieren könnten.

In Blogverzeichnisse, wie bloggerei.de, bloggeramt.de… müssen Sie Ihren Blog jeweils anmelden und nach jedem Artikel den Sie veröffentlichen, erhalten die jeweiligen Blogverzeichnisse über Ihren Blog Feed eine “Nachricht”, dass es einen neuen Artikel auf Ihrem Blog gibt. Dieser wird dann in Kurzform in den jeweiligen Kategorien gelistet.

Zum SEO-Check

Bei den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Xing etc. müssten Sie sich immer wieder jeweils einloggen und Ihren Artikel sozusagen “manuell” verlinken. Doch da gibt es auch praktische und gute Lösungen, wie Plugins für WordPress, die Sie auf Ihren Blog installieren können und diese Ihren Artikel in die jeweiligen Netzwerke verlinken.

 

Ein kostenloses Tool, dass ich Ihnen jetzt vorstellen möchte, kann noch mehr.

Die Rede ist von OnlyWire.

SEO E-Book

Während die meisten Plugins nur bestimmte Netzwerke unterstützen, können Sie bei OnlyWire gleich bei über 40 Netzwerken und Bookmarkdiensten Ihrer Wahl, mit nur einem Knopfdruck auf Ihren neuen Blogartikel aufmerksam machen.

Alle TOP Netzwerke, wie Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn und mehr, sind dort gelistet. Aber auch da, müssen Sie zuerst einmal etwas Zeit investieren.

Denn neben der Anmeldung bei OnlyWire, müssen Sie sich auch bei den einzelnen Netzwerken, die Sie dann jeweils informieren möchten, registrieren. Denn damit das Ganze funktioniert, benötigt Onlywire die jeweiligen Zugangsdaten.

Sicherlich kann das für den einen oder anderen etwas “nervig” sein, doch wie heisst es so schön: “Einmal aufgesetzt und dann läuft das Ganze per Knopfdruck!”

Fazit: Ein sehr gutes und hilfreiches Tool, um mehr Besucher auf Ihren Blog zu locken. Ausserdem erhalten Sie so auch Backlinks, die für die Optimierung Ihrer Seite von Bedeutung sind.

Link: onlywire.com

Mit Spitzenpositionen zum neuen Umsatzkanal.

Lass Google für Dich arbeiten, denn aus Besuchern werden Kunden.

Über den Autor

Unser SEO-Wissen direkt in deine Inbox!

100% Rabatt auf 130 Seiten SEO Praxis-eBook!

Dein kostenfreies Geschenk!

Das SEO Praxisbuch
2022

Du willst mehr Besucher und bessere Google Rankings?

Lad dir jetzt kostenlos das SEO Praxisbuch
“Die 7 SEO Sünden” herunter und vermeide sofort typische SEO-Fehler.