LOADING

reCAPTCHA

reCAPTCHA

by Niels Stuck Mai 20, 2019

Was ist ein reCAPTCHA

Was ist ein reCAPTCHA?

Das Google reCAPTCHA ist ein kostenloser Dienst, der verzerrte Bilder, Wörter und Formen verwendet, um zu erkennen, ob ein Web-Benutzer ein Mensch oder ein Computer ist. Wahrscheinlich haben Sie dies bereits selbst den verzerrten Text am Ende der Web-Registrierungsformulare gesehen.

Das Konzept des “Captcha” hat eine sehr interessante Geschichte. Eine Universität in Pennsylvania (die Carnegie Mellon University) hat das CAPTCHA entwickelt, um zu verhindern, dass Bots betrügerische Transaktionen tätigen. Das Entschlüsseln dieser verzerrten Buchstaben und Wörter kann deshalb nur von einem  ein Mensch absolviert werden.

Des weiteren dient das Lösen der ReCAPTCHA´s  dazu, Bücher und Briefe zu digitalisieren. Wenn ein Buch gescannt wird, versucht die Software die Wörter zu entschlüsseln und digital zu kopieren. Gelegentlich kann die Software die Buchstaben allerdings nicht erkennen, besonders bei überaus alten Büchern, welche besonders schwer zu lesen sind. Deshalb präsentiert reCAPTCHA Ihnen zwei Bilder, welche gelöst werden müssen. Das erste ist ein standardmäßiges  Captcha, das sicherstellt, dass Sie kein Bot sind. Das zweite zu lösende CAPTCHA ist dann ein original gescanntes Bild aus einem Buch. Die Eingabe Ihrer Antwort kann somit von der Digitalisierungssoftware erfasst und ausgewertet werden.

 

Warum sind die Bilder manchmal zufällige Bilder und keine Bücher oder Briefe?

Meistens machen die Bilder für einen Menschen Sinn, gelegentlich tauchen jedoch mathematische Symbole, griechische Gleichungen oder sogar  zufallsgenerierte schwer wahrnehmbare Bilder auf. Dies liegt daran, dass die Software das Bild nicht erkennen und entschlüsseln kann. Durch das Lösen des ReCAPTCHA´s  können diese Symbole dann auch von der Software digital erkannt werden.

 

Wie funktioniert reCAPTCHA von Google? – Zweck und Arbeitsweise

Der von Google angebotene reCAPTCHA-Service ist der am weitesten verbreitete Captcha-Service und wurde von vielen beliebten Websites angenommen. Diese versuchen zu verhindern, dass automatisierte Botsaktivitäten potentiell schädliche Aktivitäten durchführen. Google kündigte an, dass die Bereitstellung eines neuen reCaptcha-Mechanismus, menschenfreundlicher und sicherer sein soll.

Beim Besuch einer von reCAPTCHA geschützten Website wird die Anfrage vom einem erweiterten Risikoanalysesystem analysiert, welches entscheidet, welche Art von Captcha-Herausforderung dem Benutzer präsentiert wird. Anschließend hat der Benutzer 55 Sekunden Zeit um diese zu beantworten. Sollte er es in dieser Zeit nicht schaffen, wird das Popup geschlossen und der User muss erneut auf das Kontrollkästchen klicken, um eine neues Captcha zu erhalten.

Basierend auf dem Sicherheitsgrad, welcher der spezifischen Anfrage zugeordnet ist, wählt das fortschrittliche Risikoanalysesystem von Google aus, welche Art von Herausforderung der Benutzer bekommt. Die verschiedenen Versionen besitzen einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad, welcher je nach Situation angewendet wird. Wenn ein Benutzer mehrere Herausforderungen in kurzer Zeit falsch absolviert, stellt das System immer schwierigere Captchas bereit.

« Back to Glossary Index
Social Shares
Niels Stuck

SEO mit Leidenschaft seit 2013, der hier für Ihren zukünftigen Weberfolg bloggt. Experte im Bereich des Linkbuilding und der Offpage Optimierung. Viertieft darin den Algorithmus zu erforschen und immer auf dem neusten Stand, was die stetig variierende Welt der Suchmaschinenstandards betrifft. Fan der 80/20 Regel und mit glasklarer Effizienz an Ergebnissen für Ihr Webprojekt orientiert.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Sie wollen mehr Besucher durch SEO?

Nutzen Sie unsere kostenlose SEO Analyse um Ihre Seite zu verbessern!
Website verbessern
close-link
Click Me