Was sind Native Apps ?

« Back to Glossary IndexNative Apps sind Softwareprogramme, die für die Verwendung auf einer bestimmten Plattform, oder für ein bestimmtes (Mobil-)Gerät entwickelt wurden. Da sie für die Verwendung auf einem bestimmten Gerät und dessen Betriebssystem entwickelt werden, haben sie die Möglichkeit, gerätespezifische Hard- und Software zu verwenden. Der Vorteil dieser Apps liegt darin, dass sie im Vergleich zu Web Apps, oder mobilen Cloud-Apps leistungsoptimiert sind. Daher können Sie die Vorteile der neuesten Technologien der jeweiligen Plattform nutzen.  

Native Apps und Ihre Plattformen

Typische Plattformen von Native Apps sind beispielsweise Mac und PC. So findet man auf jedem Mac vorinstallierte und konfigurierte Apps wie Fotos, Mail oder Kontakte. Im Kontext von Mobile Web Apps wird der Begriff Native Apps jedoch verwendet, um jede Anwendung zu bezeichnen, die für die Arbeit auf einer bestimmten Geräteplattform geschrieben wurde. Native Apps Die beiden wichtigsten Plattformen für mobile Betriebssysteme sind Apple’s iOS und Google’s Android. Die Native Apps werden dabei bereits in den Code geschrieben, der vorab für das Gerät und sein Betriebssystem verwendet wird. Die Apps können schneller und flexibler arbeiten als andere, da sie  mit dem Betriebssystem des Geräts zusammenarbeiten. Wenn die App an Benutzer verschiedener Gerätetypen vermarktet wird, erstellen Entwickler für jeden eine eigene App-Version. So wurde beispielsweise die App von Facebook einmal in HTML5 geschrieben, um den gleichen Code für iOS, Android und Mobile Web verwenden zu können. Da die App dadurch allerdings langsamer für iOS-Nutzer war, wurde ein separater Code für die iOS Version geschrieben.

Beispiele von Native Apps

Den Apps bietet sich die Möglichkeit – durch die Nutzung bestimmter Ressourcen – schnell auf mehrere Dienste gleichzeitig auf einem Gerät zugreifen zu können. Dazu gehört beispielsweise das Mikrofon, der Beschleunigungssensor oder Push-Benachrichtigungen. Beispiele für Native Apps reichen von Navigationsprogrammen wie Google Maps, über Social Apps wie Twitter, bis hin zu Spielen. Ein berühmtes Beispiel eines Native Apps Spiels ist Pokémon Go. Es greift effizient auf Systemfunktionalitäten zu – GPS zur Standortbestimmung, die Kamera für Augmented Reality und den Beschleunigungssensor zur Messung der Beschleunigung – für ein optimales Benutzererlebnis. Pokémon Go kann auch die Vorteile von Push-Benachrichtigungen nutzen, die darauf abzielen, die Benutzer mit der Zeit wieder ins Spiel zu bringen.  

FAQ’s

[accordions id=’7913′]« Back to Glossary Index

Mit Spitzenpositionen zum neuen Umsatzkanal.

Lass Google für Dich arbeiten, denn aus Besuchern werden Kunden.

Über den Autor

Dein kostenfreies Geschenk!

Das SEO Praxisbuch
2022

Du willst mehr Besucher und bessere Google Rankings?

Lad dir jetzt kostenlos das SEO Praxisbuch
“Die 7 SEO Sünden” herunter.