LOADING

KPI Dashboard

by Niels Stuck Mai 20, 2019

Was ist ein KPI Dashboard

Was ist ein KPI Dashboard?

Die sogennanten Key Performance Indicators (KPIs) sind die wichtigsten Geschäftskennzahlen für Ihr Unternehmen. Sie beiten wichtige Möglichkeiten, um festzustellen, wie Ihr Unternehmen performt und hilft Ihnen zu messen, ob Sie auf dem richtigen Weg sind, diese Ziele zu erreichen. Ein KPI-Dashboard geht noch einen Schritt weiter, indem es alle Ihre KPIs an einem Ort zusammenführt. Sie können somit sehen, wie Sie jeder einzelne Messung nebeneinander abschneidet und somit den gesamten Performance Rahmen bewerten.

 

Warum ein KPI Dashboard für Sie Sinn machen könnte.

So weit, so gut. Aber natürlich funktioniert keine Metrik isoliert voneinander. Ihre KPIs überschneiden sich und beeinflussen sich gegenseitig. Wenn Sie diese nebeneinander darstellen, sehen Sie sofort, welche Ziele auf Kosten anderer Metriken erreicht wurden. Sie können mit dem Blick auf dem Dashboard also anfangen, mit der Anpassung von Zielen und Richtlinien zu experimentieren, um insgesamt effektiver zu sein.

Typischerweise teilen Unternehmen ihre KPIs auch in “Highlevel” und “Lowlevel” KPIs ein, also primär und sekundär. Dies sind jeweils die großen, übergreifenden Ziele des Unternehmens und engere, abteilungsbezogene oder individuelle Ziele.

Das Tolle daran ist, wenn diese auf einem Dashboard ausgelegt sind, kann man sehen, wie die kleineren Ziele in die größeren übergehen. Sie erhalten sofort eine Momentaufnahme, welche Bereiche im Zielrahmen sind und wie sich dies auf die Gesamtleistung des Unternehmens auswirken. Dies wiederum kann Ihnen helfen, festzustellen, wo sich Problembereiche bilden. Zudem gewinnen Sie  Einblicke, die Ihnen helfen, Ihre Ziele und Geschäftsstrategien zu verbessern, um hochrangige KPIs zu erreichen.

Nehmen wir zum Beispiel an, dass Ihr Unternehmen seinen Jahresgewinn um 15% steigern will. In der Zwischenzeit haben Sie Ihrem Vertriebsteam mitgeteilt, dass es erwartet wird, dass es beispielsweise 40 Verkäufe eines neuen Produkts pro Monat erreicht.

Die meisten Ihrer Mitarbeiter erreichen ihre Ziele, aber die Gewinne stagnieren. Wenn Sie sich Ihr KPI-Dashboard und Ihr KPI-Tracking ansehen, sehen Sie, dass die Erneuerungsraten sinken und sich auf Ihre Gewinne auswirken. Sie wissen nun also, dass Ihr Team zu sehr auf neue Verkäufe auf Kosten der Pflege der Beziehungen zu bestehenden Kunden fokussiert ist. Nun können Sie also also die KPIs anpassen, um sowohl die Sicherung von Verlängerungen zu optimieren, als auch die Gewinnung neuer Kunden zu fördern.

 

Wie sieht ein KPI Dashboard aus?

Abhängig von der von Ihnen gewählten Dashboard-Software können Sie eine Vielzahl von KPIs integrieren, von Nettogewinn, Umsatzwachstum und Abwanderungsrate bis hin zu der Möglichkeit, Projekte pünktlich und budgetgerecht durchzuführen, wie viel Umsatz Sie pro Kunde erzielen oder wie viel Sie für die Einbindung jedes neuen Kunden ausgeben.

Sie können Ihr Dashboard auch an die Position des Benutzers anpassen. So kann beispielsweise das KPI-Dashboard Ihres CEOs ganz anders aufgebaut sein als das eines IT-Projektmanagers oder eines Marketingleiters, je nach den für seine Rolle relevantesten Erkenntnissen.

 

« Back to Glossary Index
Social Shares

Du willst deiner Konkurrenz einen Schritt voraus sein?

PRO-Tipps um dein Projekt auf das nächste Level zu bringen!

Niels Stuck

SEO mit Leidenschaft seit 2013, der hier für Ihren zukünftigen Weberfolg bloggt. Experte im Bereich des Linkbuilding und der Offpage Optimierung. Viertieft darin den Algorithmus zu erforschen und immer auf dem neusten Stand, was die stetig variierende Welt der Suchmaschinenstandards betrifft. Fan der 80/20 Regel und mit glasklarer Effizienz an Ergebnissen für Ihr Webprojekt orientiert.

Teile deine Gedanken

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Sie wollen mehr Besucher durch SEO?

Nutzen Sie unsere kostenlose SEO Analyse um Ihre Seite zu verbessern!
Website verbessern
close-link
Click Me