LOADING

Click Fraud (Klickbetrug)

Click Fraud (Klickbetrug)

by Jonas B Juni 11, 2019

Was ist Click Fraud?

Unter dem Begriff Click Fraud (oder Klickbetrug) versteht man, wenn eine Person, ein Computerprogramm oder ein generiertes Skript Online-Werbetreibende ausnutzt, indem sie wiederholt auf eine PPC-Werbung (Pay-per-Click) klickt. Deshalb nutzen Betrügerische Personen diese Technik, um zusätzliche Gebühren für Werbeanzeigen zu generieren. Klickbetrug erhöht die Werbekosten, senkt die Konversionsraten und verzerrt die Benutzerdaten für Online-Unternehmen.

 

Wer nutzt Click Fraud?

In einigen Fällen wird Klickbetrug von den Konkurrenten eines Unternehmens begangen. Ein Konkurrent kann auf die Online-Anzeigen eines Unternehmens klicken, um den Betrag, den das Unternehmen für den Suchbegriff bezahlt, zu erhöhen. Wenn Klickbetrug effektiv genug durchgeführt wird, kann er ein konkurrierendes Unternehmen tatsächlich vom Markt verdrängen.

 

  1. Konkurrenten: Die Praxis des Klickbetrugs wird manchmal von Werbeveranstaltern genutzt, um Paid Search Advertising zu “spielen”. Dies ist in Affiliate-Netzwerken üblich, in denen Vermarkter manchmal wenig Einblick in die Werbedaten haben.
  2. Kunden: Obwohl es sich nicht um einen Click Fraud handelt, zeigen Kunden manchmal ein Verhalten, das ähnlich aussieht. Dies geschieht, wenn ein Nutzer regelmäßig auf bezahlte Suchanzeigen klickt, um eine bestimmte Website zu besuchen, anstatt direkt oder über eine Suchmaschine zu navigieren. Obwohl es sich nicht um einen Klickbetrug im herkömmlichen Sinne handelt, kann ein solches Verhalten dennoch von Suchmaschinen als potenziell betrügerisch eingestuft werden, wobei jede Zahlung für die verdächtigen Klicks einer Invalidierung unterliegt.

 

Wie Sie Klickbetrug feststellen

Klickbetrug tritt bei Suchmaschinen- und Affiliate-PPC-Werbung auf. Sie können ein Opfer von Klickbetrug werden, wenn Sie eine der folgenden Personen identifizieren:

  • Wiederholte Klicks von ähnlichen ISPs ohne Konvertierungen
  • Spikes bei den Suchkosten, die die Erwartungen übertreffen.
  • Anomalien in den Leistungsdaten, die nicht erklärt werden können.

 

Wie Sie Click Fraud reduzieren – oder sogar verhindern können.

  • Nutzen Sie spezialisierte Dienste, die automatisch Anzeichen von Klickbetrug erkennen, wie z.B. Sift Science.
  • Wählen Sie branchenspezifische Keywords aus und filtern Sie irrelevante Anfragen rau
  • Überwachen Sie regelmäßig das Benutzerverhalten
  • Begrenzen Sie Ihre Werbekosten auf ein maximales Budget
« Back to Glossary Index
Social Shares

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Sie wollen mehr Besucher durch SEO?

Nutzen Sie unsere kostenlose SEO Analyse um Ihre Seite zu verbessern!
Website verbessern
close-link
Click Me