LOADING

Automatisch generierter Inhalt

Automatisch generierter Inhalt

by Lucas Per Mai 02, 2019

Was ist Automatisch generierter Inhalt

Was ist automatisch generierter Inhalt?

Automatisch generierte Inhalte sind Inhalte, die programmgesteuert produziert werden. Das bedeutet, dass es mit einer Reihe von Regeln oder Skripten kompiliert wird, die Text in einem Artikel konsolidieren und unter einer bestimmten URL veröffentlichen können. Die geschieht mit dem ausdrücklichen Ziel, bei Google ein hohes Ranking einzunehmen und Sie zu einer Conversion-Seite zu führen.

 

Was sind Beispiele für automatisch generierte Inhalte?

Um automatisch generierte Inhalte besser zu verstehen, finden Sie hier eine Liste einiger Beispiele, auf die Sie stoßen könnten.

  • Text, der von einem automatisierten Tool übersetzt wurde – Dieser Text wurde von einem Werkzeug verarbeitet und wurde nicht von Menschen überprüft, was im Allgemeinen zu ungenauen, unsinnigen Übersetzungen führt, die für niemanden von Nutzen sind.
  • RSS Scraped Content – Inhalte, die aus RSS übernommen und auf einer anderen Website veröffentlicht wurden.
  • Gestrickter Inhalt – Kombination von Inhalten, die von anderen bestehenden Seiten stammen, ohne einen neuen Wert hinzuzufügen. Viele Affiliate-Websites fallen in diese Kategorie, wenn sie keine originalen Inhalte anzeigen.
  • Suchanfragen-Skripte – Skripte auf einer Website, die automatisch Suchanfragen aufnehmen und eine Seite darüber erstellen. Z.B. Googling’Vorteile des HIIT-Trainings’ und das Auffinden einer Seite mit dem Hinweis “Wir haben keine Artikel für das HIIT-Training” mit Spam-Werbung.
  • Markov-Ketteninhaltsgenerierung – Ein Tool, das spezielle Algorithmen verwendet, um Wörter so zu kombinieren, dass Spam-Filter vermieden werden, aber für die Benutzer als komplettes Pig Latin herauskommen.

 

Warum sollte ich keine automatisch generierten Inhalte haben?

Natürlich sind Menschen nicht an unoriginellen Inhalten interessiert, die automatisch übersetzt oder mit bestehenden Kopien zusammengefügt wurden. Wenn eine Website nicht ansprechend oder benutzerfreundlich ist, wird Google sie auch nicht mögen, da diese Art von Websites keinen originalen Einblick oder Wert bieten.

Stattdessen ranken Websites mit hochwertigen, einzigartigen Inhalten oben, was auch völlig Sinn ergibt.

Wenn Ihre Website also aus Affiliate-Werbung, Produktbeschreibungen einer anderen Website, Feed-Displays und anderen nicht originalen Inhalten (also kein Unique Content) besteht, ist es wahrscheinlich, dass Sie in den Google-Ergebnissen nicht gut abschneiden werden. Google hält diese Formen von Inhalten für nicht wertvoll für die Nutzer und wird sie daher nicht in ihren Suchergebnissen einordnen.

 

Was ist der beste Inhalt den man haben kann?

Ein Ranking in Google zu erreichen ist keine schwarze Magie. Der am besten funktionierende Inhalt ist einzigartiger Content, der von einem Menschen geschrieben wurde und leicht zu lesen zu verstehen ist. Es gibt keine feste Länge, die Inhalte haben müssen. Wichtig ist dabei immer, dass Google auf Qualität statt Quantität setzt.

Zwar werden Automatisch generierte Inhalte ständig verbessert, aber auch dies ist etwas, das Google im Auge hat. Der Anspruch an Inhalte wird nicht geringer werden, da schlechte Ergebnisse eine schlechte Sucherfahrung für einen Suchenden bedeuten, was seine Meinung über Google als Dienstleister beeinträchtigt.

« Back to Glossary Index
Social Shares

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Sie wollen mehr Besucher durch SEO?

Nutzen Sie unsere kostenlose SEO Analyse um Ihre Seite zu verbessern!
Website verbessern
close-link
Click Me