Wie viele Artikel sollte man auf der Startseite seines Blogs haben?

Unsere Tipps helfen vielen Unternehmen über organischen Traffic zu wachsen.

wieviele-artikel-sollte-man-auf-der-startseite-seines-blogs-haben

Wie viele Artikel man auf der Startseite seines Blogs haben sollte, hängt stark von dem Thema und der Artikel-Schreib-Frequenz ab. Was machen deutsche Top10 Blogs? Welche Auszugslänge haben die Vorschau-Artikel? Welche Faktoren sollte man bezüglich Facebook und Twitter beachten? Sollte man prinzipiell ganze Artikel darstellen oder immer nur Auszüge? Was ist noch übersichtlich und was nicht? Was sollten neue Blogs tun?

Grundsätzliche Überlegungen, wie viele Artikel man auf der Startseite seines Blogs haben sollte

Wenn man einmal von den grundsätzlichen Präsentationsregeln ausgeht, sollte man eigentlich nie mehr als 5 Punkte auf einmal präsentieren, weil der normale Zuschauer nicht mehr als 5 Punkte gleichzeitig aufnehmen kann. Gilt diese Regel auch für Blogs oder nur normale Powerpoint oder Flipchart Präsentationen?

Prinzipiell denke ich, dass diese Regeln für Blogs nicht so sinnvoll sind, denn der User schaut nach den für ihn interessanten Artikeln und unter 10 Artikeln sind das vielleicht nur 1 oder 2. Je nach Spezialisierung des Blogs. Ist der Blog also sehr stark spezialisiert, macht es vielleicht wieder Sinn maximal 5 Artikel auf einmal darzustellen.

Was machen die größten Blogs?

Hierzu habe ich mir 10  der beliebtesten deutschen Marketingblogs genommen und analysiert auf Artikelanzahl auf der Blogseite. Dabei ergibt sich Folgendes:

Zum SEO-Check

– seo-united.de – 16 Artikel
– omnea.de – 10 Artikel
– t3n.de – 10 Artikel
– more-fire.com – 6 Artikel
– seokratie.de – 30 Artikel
– aufgesang.de – 10 Artikel
– karlkratz.de – 30 Artikel
– pr-blogger.de – 10, dann Scrollbare Erweiterung
– blog.bloofusion.de – 10 Artikel

Im Durchschnitt ergibt das 14,6 Artikel.
Ehrlich gesagt, hatte ich nicht so hohe Ausschläge erwartet. Letztlich ergibt sich aber fast die erwartete Zahl von 10. Die Ausschläge kann man vielleicht mit den einzelnen Erfahrungswerten der jeweiligen Blogs erklären. Auch hatte ich nicht so lange Artikel erwartet. Es wird kaum die More-Funktion genutzt.

Bei der Analyse hatte ich fast das Gefühl es ging gar nicht um die angesprochenen Kriterien, sondern vielleicht um die Übersichtlichkeit beim Schreiben und Publizieren. Also hängt die Anzahl der Artikel auf der Startseite vielleicht nur von der Bildschirmauflösung des Schreibers ab und alles andere ist dem Verfasser gleichgültig.

SEO E-Book

Vorschau-Artikel oder respektive Teaser, bei WordPress Auszug oder Excerpt genannt, wurden kaum benutzt. Das hatte ich nicht erwartet. Mein Blog ist ja momentan auch so aufgebaut, dass es keine Teaser gibt. Dafür wird aber nur ein Artikel dargestellt. Das hatte ich so eingestellt, damit der User auf Anhieb alles lesen kann und weniger Klicks benötigt. Vielleicht treiben die Top10 Blogs ähnliche Gedanken. Allerdings dauert es schon recht lange, wenn man 10–20 Artikel vollständig lädt.

Was passt zu Facebook & Twitter?

Wenn man seinen Blog mit Facebook und Twitter verknüpft, um die Artikel auch automatisch dort zu veröffentlichen, nimmt sich Facebook und Twitter automatische eine Länge, die von der Zeichenanzahl her passt. Man muss sich also im ersten Schritt darüber keine Gedanken machen.

Anzahl der Artikel bei neuen Blogs

Wenn man neu startet, weiß man noch nicht genau, in welcher Frequenz man bloggt und hat anfangs nicht so viele Artikel. Das führt zu einer anderen Vorgehensweise. Meistens ergibt es Sinn einen oder zwei Artikel vollständig darzustellen. Nach einer gewissen Zeit sollte man dann dazu übergehen 5–10 Artikel, als Teaser auf der Startseite darzustellen.

Natürlich kommt es auf die Frequenz des Bloggens an, denn wenn Artikel zu lange auf der Startseite stehen und sich nichts verändert, ist das kontraproduktiv. User springen ggf. ab oder kommen nicht mehr so oft vorbei.

Wie viele Artikel sollte man auf der Startseite seines Blogs haben?

Unter Einstellungen/Lesen kann man die maximal angezeigte Artikelanzahl verändern. Dabei sollte man immer im Hinterkopf haben. Je mehr man anzeigt, desto langsamer wird potenziell der Seitenaufbau. Letztlich entscheidet die Statistik. Man kann die Anzahl angezeigten Artikel eigentlich jederzeit verändern und die Reaktion in der Statistik über einen Zeitraum verfolgen, um letztlich zum individuellen Optimum für den jeweiligen Blog zu kommen.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Habt Ihr andere Entscheidungskriterien herangezogen?

Inhalt

Mit Spitzenpositionen zum neuen Umsatzkanal.

Lass Google für Dich arbeiten, denn aus Besuchern werden Kunden.

Über den Autor

Social Media & Links:

Unser SEO-Wissen direkt in deine Inbox!

100% Rabatt auf 130 Seiten SEO Praxis-eBook!

Dein kostenfreies Geschenk!

Das SEO Praxisbuch
2022

Du willst mehr Besucher und bessere Google Rankings?

Lad dir jetzt kostenlos das SEO Praxisbuch
“Die 7 SEO Sünden” herunter und vermeide sofort typische SEO-Fehler.