LOADING

Was ist die Keyworddichte? (SEO Grundlagen #1)

by Niels Stuck Dezember 27, 2018
keyworddichte seo wordrpress google

Die Konzentration der Keywords in einem Artikel oder auch Content- Bereich spiegelt die Häufigkeit von einem oder mehreren Schlüsselwörtern auf die Optimiert wird, wieder.

 

Berechnung der Keyworddichte

Für die Berechnung der relevanten Keyword Dichte gibt es unzählige Ansatzpunkte der Berechnungsmöglichkeit. Diese gehen von der einfachen Berechnung der Keywords im Text, bis hin zur Berücksichtigung des jeweiligen Plural und oder Singularfall. Des Weiteren gibt es auch Berechnungen in denen die Füllwörter im Text mitberücksichtigt werden.

 

Beispiel für eine einfache Berechnung der Keyworddichte:

Zur Vorstellung, es befinden sich in Text A mit einer Gesamtlänge von 300 Wörtern 7-mal das Keyword X dann würde die Berechnung wie folgt aussehen.

Berechnung:
7/300*100 = 2,33% Die Keyworddichte für das Keyword X beträgt dann also 2,33%

 

Wie hoch sollte die Keyworddichte im Text sein?

Da gibt es meiner Meinung nach einiges zu Beachten. Natürlich in erster Linie, dass definitiv keiner weiß, was für eine Keyworddichte notwendig ist, um unter einem Keyword in den TOP 10 zu Ranken. In den häufigsten Fällen behalten die SEO´s Ihre Erfahrungswerte natürlich für sich.

Im Bezug auf die Keywordkonzentration habe ich die Erfahrung gemacht dass wenn eine Webseite über einen relativ hohen Trustrank verfügt, dann sollte die Keyworddichte von 1-2% nicht mehr überschritten werden. Bei Webseiten die noch relativ neu sind und somit noch nicht auf viele Unterseiten oder Rückverlinkungen zurückgreifen können sollten die Keyworddichte von 2-3%% nicht überschreiten.

Auch interessant:  Der Domainname als erste SEO Entscheidung

 

Welche Gefahren können entstehen bei einer zu hohen Keyword-Dichte?

Suchmaschinen wie Google & Co verfügen neben einem ausgeklügelten Such-Algorithmus auch über diverse Filter, die beim Indexieren einer Webseite anschlagen können wenn der Verdacht auf Manipulation, Spam oder ähnlichem gegeben ist. Diese Filter können z.B. Sanktionen wie die deutliche Verschlechterung des Rankings mit sich bringt. Die Strafen können sogar soweit gehen, dass die betroffene Webseite zeitweise oder für immer aus dem Such-Index der jeweiligen Suchmaschine ausgeschlossen oder verbannt wird.

Also, be careful my friend.

Bei vereinzelten Unterseiten mit zu hoher KWD wird nichts passieren, aber tu dir einen Gefallen un übertreib es nicht, sonst fliegt die der Penalty-Hammer von Google direkt ins Gesicht.

Social Shares

Du willst deiner Konkurrenz einen Schritt voraus sein?

PRO-Tipps um dein Projekt auf das nächste Level zu bringen!

Niels Stuck

SEO mit Leidenschaft seit 2013, der hier für Ihren zukünftigen Weberfolg bloggt. Experte im Bereich des Linkbuilding und der Offpage Optimierung. Viertieft darin den Algorithmus zu erforschen und immer auf dem neusten Stand, was die stetig variierende Welt der Suchmaschinenstandards betrifft. Fan der 80/20 Regel und mit glasklarer Effizienz an Ergebnissen für Ihr Webprojekt orientiert.

2 Comments

Teile deine Gedanken

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Sie wollen mehr Besucher durch SEO?

Nutzen Sie unsere kostenlose SEO Analyse um Ihre Seite zu verbessern!
Website verbessern
close-link
Click Me