LOADING

Widget

by Niels Stuck Mai 14, 2019

Was ist ein Widget

Was ist ein Widget?

Die sogenannten Widgets sind kleine Bausteine oder Elemente, die man oft in der Seitenleiste von Websites sieht, welche eine einfache Funktion erfüllen und nicht viel Platz einnehmen.

Eine eher lehrbuchhafte Definition: “Ein Widget ist eine eigenständige Anwendung, die von jedem Benutzer auf einer Seite, auf der er das Urheberrecht hat (z.B. eine Webseite, ein Blog oder ein Profil auf einer Social Media-Seite), in Websites Dritter eingebettet werden kann.

 

Einige gängige Beispiele für Widgets:

  • Twitter Widget: DIe Twitter Einbindung zeigt in der Regel 3-5 Ihrer neuesten Tweets an und bietet auch einen Link zu Ihrem Twitter-Profil, damit die Leute Ihnen leicht folgen können. Das Widget holt Informationen aus Ihrem Twitter-Account und aktualisiert den Feed in Echtzeit mit dem Widget.
  • Musik-Player: Du hast wahrscheinlich schon viele davon auf den Seiten von Musikern gesehen. Musikabspielende Komponenten gibt es in allen Formen und Größen, aber sie alle haben mindestens eine Funktion: Sie ermöglichen es, dass Menschen Ihr Musik oder Ihre Podcasts hören.
  • Kalender: Es gibt eine Vielzahl von Kalender-Einbindungen, aber die Idee ist die gleiche: Lassen Sie die Leute über Ihre kommenden Events wissen.
  • HTML/Codeausschnitt: Dies sind Abschnitte, in denen Sie Ihren eigenen Code hinzufügen, so dass Sie die volle Kontrolle haben. Sie können Bilder anzeigen, Links zu diesen Bildern hinzufügen, Videos einbetten und eine Menge anderer Dinge tun, wenn Sie einige grundlegende Kodierungen kennen, die VIEL einfacher sind als sie klingen.
  • Newsletter: Auf diese Weise können Personen ihre E-Mail-Adresse in ein kleines Formular eingeben und sich in Ihre Mailingliste eintragen.

Und das sind nur einige wenige Beispiele.

 

Warum Sie Widgets verwenden sollten

Nun, die kleinen Bausteine helfen Ihnen nicht nur, Platz zu sparen, sie können auch auf Ihrer Website allgegenwärtig sein. Wenn Ihre Seitenleiste statisch ist, was bedeutet, dass sie auf jeder Seite Ihrer Website zu finden ist, dann werden diese Widgets immer dort sein. Die Leute müssen nicht herumsuchen, um Links zu Ihrem Geschäft zu finden, Ihre Musik zu hören oder herauszufinden, wann Sie das nächste Mal spielen. Es ist immer vor ihnen.

Und, Sie sind einfach einzurichten. Innerhalb von WordPress können Sie beispielsweise einfach den Unterpunkt “Design  –> Widgets” aufrufen und per Drag and Drop, Ihre Widgets anpassen. Außerdem sind die Möglichkeiten ziemlich endlos, also lassen Sie Ihrer Keativität freien Lauf!

« Back to Glossary Index
Social Shares

Du willst deiner Konkurrenz einen Schritt voraus sein?

PRO-Tipps um dein Projekt auf das nächste Level zu bringen!

Niels Stuck

SEO mit Leidenschaft seit 2013, der hier für Ihren zukünftigen Weberfolg bloggt. Experte im Bereich des Linkbuilding und der Offpage Optimierung. Viertieft darin den Algorithmus zu erforschen und immer auf dem neusten Stand, was die stetig variierende Welt der Suchmaschinenstandards betrifft. Fan der 80/20 Regel und mit glasklarer Effizienz an Ergebnissen für Ihr Webprojekt orientiert.

2 Comments

Teile deine Gedanken

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Neslihan

    Top! Endlich mal auf jemanden gestoßen, der Ahnung von seinem Thema hat! Super Beitrag, Hut ab!

    Antworten
  • Filipe

    Super! Seit langer Zeit einen ausgezeichnet recherchierten Artikel für dieses Thema gefunden! Ich bedanke mich!

    Antworten

Sie wollen mehr Besucher durch SEO?

Nutzen Sie unsere kostenlose SEO Analyse um Ihre Seite zu verbessern!
Website verbessern
close-link
Click Me