LOADING

Influencer

Influencer

by Niels Stuck Mai 27, 2019

Was ist ein Influencer

Influencer-Marketing ist heutzutage fast überall vorhanden. Aber was genau bedeutet der Begriff eigentlich?

 

Was ist ein Influencer?

Influencer sind Blogger und Social Media-Nutzer mit einer starken Fangemeinde und einer hohen Engagementquote. Geprägt von treuen, aktiven Nutzern, präsentieren sie ihren Follower deren Meinung zu verschiedenen Themen und Fragen.

Der Begriff beschreibt dabei lediglich eine Person des Öffentlichen Lebens, welche die Kunst des Verwaltens mehrerer social media Kanäle beherrscht.

Social Media Nutzer mit viel Reichweite können einen großen Einfluss auf ihre Fans und Anhänger haben, dies gilt auch für die Vermarktung verschiedener Produkte. Wenn ein großer YouTuber ein Produkt auf seinem Kanal empfiehlt, werden dies viele Anhänger auf der Grundlage der Empfehlung genauer betrachten und ihr Interesse zeigen.

 

Influencer: Auswirkungen auf Social Media und Blogs

Viele digitale Wörterbücher bezeichnen einen Influencer als “eine Person, die die Macht hat, Kaufentscheidungen anderer zu beeinflussen“. Für einen Influencer, der auf Social Media Plattformen aktiv ist, spielt dies eine wichtige Rolle. Das liegt daran, dass viele davon leben, Produkte über ihre sozialen Kanäle zu teilen, um Einnahmen durch Sponsoren-Verträge zu erhalten.

Influencer sind Nutzer von Social Media Plattformen, welche von ihren Followern als vertrauenswürdig wahrgenommen werden und deren Meinungen von ihrer Community so geschätzt wird, dass sie die die Produktanschaffung der Community beeinflussen können.

Sie bieten daher viel Potenzial für Marken und Werbetreibende. Mit Hilfe eines Influencers könnte Ihr Produkt zum neuesten Must-Have-Artikel in einer ganzen Online-Community werden. Schätzungsweise, können bereits Mikroinfluencer, welche im Durchschnitt circa 10.000 Anhänger haben, bereits einen großen Einfluss auf den Umsatz und den Return on Investment (ROI) einer Marke haben.

 

Mikro-Influencer: Chance oder Hype?

Die Definition beinhaltet keine Aussage über die konkrete Größe seiner Fangemeinde. Wichtiger als die Bruttoreichweite ist deshalb die Netto-Reichweite und Relevanz der Zielgruppe für Ihre Marketingziele. Mikroinfluencer, mit einer kleineren Fangemeinde, aber einer höheren Bindungsrate als Social Media “Stars”, können deshalb trotzdem eine gute Wahl für Unternehmen sein, um Produkte zu vermarkten.

« Back to Glossary Index
Social Shares
Niels Stuck

SEO mit Leidenschaft seit 2013, der hier für Ihren zukünftigen Weberfolg bloggt. Experte im Bereich des Linkbuilding und der Offpage Optimierung. Viertieft darin den Algorithmus zu erforschen und immer auf dem neusten Stand, was die stetig variierende Welt der Suchmaschinenstandards betrifft. Fan der 80/20 Regel und mit glasklarer Effizienz an Ergebnissen für Ihr Webprojekt orientiert.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Sie wollen mehr Besucher durch SEO?

Nutzen Sie unsere kostenlose SEO Analyse um Ihre Seite zu verbessern!
Website verbessern
close-link
Click Me