LOADING

Linkbuilding Guide 2019 – Darauf müssen Sie achten

Linkbuilding Guide 2019 – Darauf müssen Sie achten

by Niels Stuck Januar 19, 2019
Linkbuilding Guide 2019

Zuerst einmal ist es gut, den Sinn hinter dem Link Building zu verstehen, so dass man dann weiß, wie man Google gibt, was sie wollen. Links sind der Hauptindikator für die Popularität und Relevanz einer Seite in Bezug auf ein bestimmtes Thema. Die einfache Idee ist, dass, je mehr Websites, die auf eine Seite verweisen, desto beliebter ist diese Seite. Wenn also alle diese Websites sich mit einem bestimmten Thema beschäftigen und mit einem Link zu Ihrer Website zeigen, dann nehmen Suchmaschinen an, dass Ihre Seite beliebt und relevant für dieses Thema ist.

Jede Seite hat ihr eigenes “Gewicht”, wenn es um die Verknüpfung von Linkpower geht. Dies unterteilt sich in die generelle Linkpower und die themenspezifische Linkpower. Daher kann eine Website für ein bestimmtes Thema eine Autorität in den Augen der Suchmaschinen darstellen, aber im generellen Konsens vergleichsweise schwach sein.

Natürlich spielen diese beiden und viele andere Faktoren eine Rolle bei der Wirkung, die jeder Link, der auf Ihre Website zeigt, haben wird.

Lassen Sie uns annehmen, Ihre Website ist bereits vernetzt alle über Sozialen Medien ist,  und Sie außergewöhnlich bekannt in Ihrer Nische sind. Sie posten dann ein bahnbrechendes Stück Content über eine revolutionäre Idee, die einen Mehrwert für die Nische bietet wie nichts zuvor. Jeder wird darüber in Social Media sprechen, in nischenbezogenen Foren, Nachrichtenseiten werden es aufgreifen, Authoritäten innerhalb der Nische werden darauf verweisen und ihre Meinung dazu äußern, und das ist genau das, was Sie beim Aufbau von Links replizieren wollen.

So stellt sich Google den Idealfall vor, aus welchem Backlinks für Ihre Seite entstehen sollten.

 

White-Hat und Black-Hat Linkbuilding

Bei SEO als Ganzem würde ich sagen, dass White-Hat wirklich der oben skizzierte Prozess ist. Das bedeutet großartige Inhalte zu erstellen und sie über Social Media, Offline-Marketing und andere legitime Kanäle zu verteilen und dann darauf zu warten, dass die Links (hoffentlich) einfach kommen. Black Hat dagegen, umfasst alle Methoden die dies künstlich replizieren sollen.

Im Linkbuilding speziell ist es ein wenig anders. Ich würde sagen, dass White-Hat nur versucht, die ultrahohe Qualität zu erhalten und die oben beschriebenen Techniken so nah wie möglich zu replizieren, um Ihre Website und Ihr gesamtes Backlink-Profil so lange wie möglich am Leben zu erhalten. Während es bei Black-Hat mehr darum geht, mit Hilfe der Automatisierung etwas zu replizieren, das dem oben Gesagten nahekommt, aber so schnell wie möglich und effektiv wie möglich, um kurz- und mittelfristig ein besseres Ranking zu erreichen.

Ein gutes Beispiel für eine White-Hat Link-Building-Technik wäre die Kontaktherstellung zu anderen Seitenbetreibern Ihrer Branche, bezüglich Gastartikeln. Ein gutes Beispiel für eine Black-Hat Link-Building-Technik wäre der Aufbau eines PBN-Netzwerks, oder die Verwendung eines Tools wie GSA, um Tausende von Multi-Level-Links zu Ihrer Website aufbauen kann.

 

Die wichtigsten Faktoren beim Aufbau von Backlinks

Es gibt ein paar Dinge, die wirklich wichtig sind, wenn Sie Links zu Ihrer Website erstellen, und Sie müssen diese Punkte wirklich im Detail verstehen, bevor Sie mit dem Aufbau von Links beginnen, sonst werden Sie wahrscheinlich Ihre Website ruinieren und/oder Ihre Zeit und Ihr Geld verschwenden. Sie sind alle entscheidend für Ihren Erfolg und die Erstellung einer Linkbuilding Strategie mitsamt der richtigen Wahl der Backlinks sollte wie eine Wissenschaft behandelt werden.

 

1. Metriken – als Basis zur Einschätzung

Metriken sind beim Linkaufbau eine wichtige erste Orientierung. Die gängigsten Kennzahlen, auf die man jetzt achten sollte, sind DA (Domain Authority), PA (Page Authority), TF (Trust Flow) und CF (Citation Flow).

Im Allgemeinen gilt: Je höher die Zahl, desto besser und Sie möchten sich diese Kennzahlen im Auge haben, wenn Sie erwägen, einen Backlink auf einer Website zu setzen.

 

MOZ: Domain Authority und Page Authority

 

Sie können einen kostenpflichtigen Dienst wie Moz.com zur Überprüfung von PA/DA nutzen oder einen kostenlosen Dienst wie diesen – http://www.seoreviewtools.com/bulk-seomoz-authority-checker/

Für TF und CF sind es Metriken vom Majestic SEO Tool – Sie können grundlegende Überprüfungen auf dieser Seite durchführen, ohne dafür zu bezahlen, jeodch wenn Sie regelmäßigen Zugang und mehr Details benötigen, können Sie sich auch anmelden. Bei diesen Metriken wollen Sie vermeiden, dass der CF zu viel höher als TF ist, weil dies bedeutet, dass Ihr Link-Profil anfängt nach Spam auszusehen.

 

Majestics: Trustflow & Citationflow

 

Der Grund: Bei CF geht es um Autorität und bei TF um Link-Power. Ein niedriger CF-Wert und ein hoher TF-Wert bedeutet also, dass Sie viel Wirkung von Ihren Backlinks haben, aber keiner von ihnen kommt von irgendeiner Art von bekannten oder autoritativen Websites – mit anderen Worten, es sieht durchaus möglich aus, dass Sie durch Spam versuchen Ihren Link-Juice zu erhöhen.

Auch interessant:  Wie lange dauert SEO im Jahr 2019?

 

2. Kontext – weil Themenrelevanz immer wichtiger wird

Der Kontext war schon immer wichtig und wird nun noch wichtiger, da Google nach fortschrittlichen Methoden zur Bestimmung der Relevanz durch Automatisierung sucht.

Der Linktext, der umgebende Text und auch das Gesamtthema des Artikels oder der Seite, aus dem/der Ihr Link besteht, ist sehr wichtig und deshalb sind kontextuelle Links sehr wirksam. Das ist auch der Grund, warum Sie wirklich Links von Seiten mit vielen hochwertigen Inhalten und Bildern haben wollen, die sich auf Ihre Nische beziehen. Nicht nur, dass diese Links weniger wahrscheinlich entfernt / auf die Blacklist gesetzt werden, sondern sie werden auch mehr Wirkung haben.

 

3. Nachbarschaft – weil Sie mit Spam nichts zutun haben wollen

Die Umgebung, von denen man Links bekommt, ist ebenfalls sehr wichtig. Sie wollen Links von den Orten, die in Ihrer Nische relevant sind.

Majestic ist ein großartiges Werkzeug, das Sie verwenden können, um die Themen zu bestimmen, für die eine Website „bekannt ist“. Sie möchten bestenfalls nur Links von Websites, die für relevante Themen innerhalb Ihrer Nische maßgebend sind, und möglichst wenige von Websites ohne Themenbezug.

 

Themenbereiche der Backlinks laut Majestics

 

Sie sollten auch Ihre Linkbuilding-Techniken variieren, so dass alle Ihre Links nicht von einem Ort stammen. Weiterhin sollten Sie darauf achten, dass Ihre Linkquellen bestenfalls auch möglichst wenig untereinander verlinkt sind. Ansonsten ist dies ein Signal für Google, dass Sie versuchen, die Algorithmen zu manipulieren.

 

4. Vielfalt – weil Google auch im Algorhitmus auf Diversität achtet

Vielfalt ist sehr wichtig. Und wenn ich von Vielfalt spreche, meine ich in jedem Aspekt Ihres Linkaufbaus – verschiedene Arten von Links, verschiedene Ankertexte, DoFollow, NoFollow, Bilderlinks, Textlinks usw. Je vielfältiger Ihre Link Building Techniken sind, desto natürlicher werden sie aussehen.

 

5. Ankertext – weil er direkten Bezug zum Inhalt herstellen kann

Ankertext ist sehr wichtig. Ein Anker Text ist der Text, den Sie tatsächlich verwenden, um auf Ihre Website zu verlinken. In sehr einfachen Worten verwenden die Suchmaschinen diesen Ankertext, um festzustellen, worum es bei dem Ziel des Links geht. Zum Beispiel, wenn Seite A auf Seite B verweist und den Anker-Text „Auto Reinigungstipps“ verwendet, dann wäre es vernünftig anzunehmen, dass es bei Seite B um die Autowäsche und insbesondere darum geht, wie man sie vollzieht.

 

Ankertextverteilung laut Majestics

 

 

“Wenn 10.000 Seiten mit der Seite B verlinkt sind und 50% von ihnen den gleichen Ankertext haben, dann könnte man sagen, dass die Seite B ganz sicher über dieses Thema handelt UND auch sehr autoritär ist.”

Natürlich ist es nicht so simpel wie eben beschrieben und wenn Sie Links wie diese bauen, würde Ihre Website im Handumdrehen abgestraft werden. Es geht wirklich darum, dass die Dinge legitim aussehen. Wenn Sie einige Backlink-Profile großer Websites in Ihrer Nische überprüfen, werden Sie feststellen, dass es große Unterschiede im Ankertext gibt, der für Backlinks zu dieser Website verwendet wird. Wenn Sie Links aufbauen, wollen Sie das gleiche Maß an Variation beibehalten.

 

6. Velocity und Timing – weil Google euch im Auge behält

Um alles natürlich aussehen zu lassen, ist dies sehr wichtig. Denken Sie nach. Es wirkt logischerweise unnatürlich, mit einer komplett neuen Seite ohne Rankings auf einmal hunderte Links zu erhalten. Dies gilt besonders, wenn diese in kurzer Zeit aufgebaut werden und danach nichts mehr folgt!

 

Ahrefs: Linkaufbau über einen längeren Zeitraum

 

Sie müssen die Links kontinuierlich und langfristig aufbauen, um offensichtliche „Flags“ zu vermeiden.

Alle Ankertexte helfen Ihrer Website, ein besseres Ranking zu erreichen. Dieses ist etwas, das ich in der Vergangenheit nicht verstanden habe. Ich pflegte zu denken, dass diese „harten“ Ankertexte, also die exakten Keywords, wirklich die Wichtigen waren.

Heutzutage würde ich einfache Backlinks mit generischen Ankertexten für die “Vielfalt” aufbauen und dann würde ich einige hochwertige Links für die Verwendung der wichtigen Exakt Match Keywords nutzen. Nach meiner Erfahrung hat das wirklich nicht gut funktioniert.

Und ich habe eine wertvolle Lektion aus dieser Praxis gelernt – konzentrieren Sie sich auf gute Links und nicht auf „gute“ Anker-Texte. Jetzt baue ich ständig starke Backlinks auf und mache mir nicht allzu viele Sorgen um Anker-Text. Tatsächlich kann man viele Keywords problemlos platzieren, ohne direkte Ankertexte zu verwenden. Ich empfehle Ihnen jedoch den Großteil Ihrer Links mit „nackter URL“ , Longtails und Branding Ankertexten zu verteilen.

Auch interessant:  Der 12 Punkte Leitfaden zur Onpage Optimierung

Anstatt mit Ankerverhältnissen im Hinterkopf Links zu setzen, baue Sie lieber alle Links wie oben beschrieben auf. Anschließend pflegen Sie dann bei Bedarf einfach einige direkte “harte” Ankerlinks ein, basierend darauf, wie sich die Seite in Ihren Rankings entwickelt.

 

7. Interne Backlinks – weil alles im Verhältnis stehen sollte

Diese Art der Link-Verteilung ist auch sehr wichtig, um die Dinge natürlich zu halten. Sie möchten nicht alle Ihre Links zu einer Seite auf Ihrer Website aufbauen, sondern sie zu Seiten auf Ihrer gesamten Website aufbauen, um alles natürlich aussehen zu lassen.

 

Interne Verlinkung & Informationsarchitektur

 

Denken Sie auch daran, dass Ihre Website Teil des Internets ist und ein Link von Ihrer Homepage zu einer Unterseite sich nicht so sehr von einem Link von einer externen Website zu Ihrer Unterseite unterscheidet.

Darüber hinaus, wenn Sie viele qualitativ hochwertige Links zu Ihrer Homepage erstellen, werden diese Links immer noch einen großen Einfluss auf das Ranking Ihrer Unterseiten haben. Also machen Sie es nicht offensichtlich und bauen Sie nicht jeden mächtigen Link direkt auf Ihre Homepage, verteilen Sie Links und leiten Sie sie die „Linkpower“ an die relevanten Seiten durch interne Links weiter.

 

Link Building: Backlink-Quellen

Jetzt wissen Sie, welche Art von Links Sie benötigen und wonach Sie suchen müssen, wenn Sie Links erstellen, aber woher können Sie diese Links beziehen?

 

1. Behalten Sie Ihre Konkurrenz im Auge.

Dies ist eine der besten Strategien, um großartige Backlinks zu finden und aufzubauen. Sie können ein Backlink-Prüftool wie ahrefs.com verwenden, mit dem Sie alle Backlinks Ihrer Mitbewerber in eine Tabelle exportieren können.

 

 

Ahrefs: Backlink Export

 

 

Sie können dann durch diese Liste gehen und herausfinden, welche Art von Backlinks Ihre Konkurrenten aufbauen, woher sie ihre Links bekommen und so weiter.

In diesem Beispiel sehen wir meist einige Links von Authoritäten wie Wikipedia und auch einige Backlinks von nischenbezogenen Blogs. So würden die Schritte hier sein, einige dieser Blogs zu kontaktieren und zu fragen, ob Sie einen Artikel für Sie mit einem Link zurück zu Ihrer Website schreiben könnten.

 

2. Linkverzeichnisse

Linkverzeichnisse können für kleine Nischen gut sein. Sie werden diese oft bei der Suche nach Backlinkprofilen mit Ahrefs finden. Link-Verzeichnisse sind in kleinen Mengen gut, aber Sie wollen diejenigen vermeiden, die Tausende von Links auf jeder Seite haben. Wenn Sie ein Verzeichnis mit guten Metriken und einer relevanten Kategorie finden, die nicht mit anderen Backlinks gesättigt ist, dann ist das eine gute Option. Bezahlte Verzeichnisse sind in der Regel auch gut, weil der Preis bedeutet, dass nicht JEDER seinen Link hinenpacken kann.

 

 

3. Gastartikelsuche

Gastbeiträge sind eine großartige Methode, um wirklich gute Backlinks aufzubauen. Noch einmal können Sie diese Nischen-relevanten Seiten mit der oben genannten Ahrefs-Methode finden, oder Sie können auch bei Google mit Nischen-relevanten Keywords suchen, um diese Seiten zu finden.

Schreiben Sie eine E-Mail an die Website und fragen Sie einfach, ob Sie einen Artikel schreiben und veröffentlichen können auf ihrem Blog. Natürlich wollen Sie den Link zu Ihrer Website im Gegenzug, aber halten Sie den Schwerpunkt auf dem Artikel und seinem Wert für die Leser.

Manchmal werden Sie Ihr Angebot ohne Kosten in Anspruch nehmen können, manchmal müssen Sie für das Privileg bezahlen. Überprüfen Sie erneut alle Metriken der Websites, bevor Sie eine Entscheidung treffen, ob es sich lohnt oder nicht.

 

 

4. Forenbeiträge

Forum-Posting ist eine sehr gute Möglichkeit, relevante Links zu erstellen, die Ihnen Linkjuice geben und Ihnen auch Traffic geben können. Sie werden oft gute Nischenforen finden, wenn Sie sich die Backlinks Ihrer Mitbewerber in Ahrefs ansehen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, diese Foren für Ihre Nische über Google zu finden.

Einige Foren erlauben Ihnen einen Link in Ihrer Signatur und andere, die Sie einfach mit dem Posten relevanter Links im Text Ihrer Beiträge durchkommen können. Mit Forum-Posting müssen Sie etwas Vertrauen schaffen, tatsächlich einige relevante und nützliche Dinge in den Foren posten, bevor Sie anfangen, sich mit Ihrer Website zu verlinken, sonst werden Ihre Links schnell wieder entfernt sein.

 

5. Blog-Kommentare

Blog-Kommentare sind eine weitere gute und einfache Quelle für Backlinks. Auch hier können Sie die Metriken der Websites überprüfen, bevor Sie sie kommentieren, aber auch das Wichtigste beim kommentieren ist, dass die Websites relevant und hochwertig sind. Veröffentlichen Sie auch keine Beiträge auf Websites, die bereits Tausende von Kommentaren enthalten oder mit vielen unabhängigen Links in den Kommentaren versehen wurden.

Auch interessant:  Geotargeting für Internationale und mehrsprachige Websites

 

6. Private Blog-Netzwerke

Ich neige dazu, beim Blick auf die Konkurrenz festzustellen, dass die häufigsten Arten von Links von anderen Nischenseiten, Blogs und Orten stammen, die schwer zu replizieren sind. Hochwertige Websites neigen dazu, viel verlinkt zu werden, weil sie für das Thema ihrer Nische maßgebend sind, und die Websites, die diese Links in sich haben, neigen dazu, nicht darauf zu reagieren, Links hinzuzufügen oder Inhalte auf Anfrage von Ihnen als Link-Builder zu veröffentlichen.

Wenn Sie keine Beiträge auf diesen Wegen von Websites durch Outreach erhalten können, kann der Aufbau Ihres eigenen privaten Blog-Netzwerks eine gute Möglichkeit sein, diese Arten von Links zu replizieren.

 

Hier ist meine Meinung zu PBNs

Das Prinzip ist das gleiche wie alles andere, was ich bisher erwähnt habe. Sie wollen Backlinks von Websites mit großartigen Kennzahlen, die sich in guten Nachbarschaften in Bezug auf Ihre Nische befinden und von relevanten Inhalten umgeben sind.

Dies können Sie replizieren, indem Sie Ihre eigenen Websites erstellen, die all diesen Kriterien entsprechen.

Sie können diese Seiten von Grund auf neu erstellen und dann die Metriken erstellen, indem Sie Links zu den PBN-Seiten selbst erstellen, und/oder Sie können sich einen Vorsprung verschaffen, indem Sie eine abgelaufene Domain kaufen, die bereits großartige Metriken hat.

 

PBNs sind sehr leistungsfähig.

Haben Sie nicht die Sorge, dass Sie 5000 PBN-Sites bauen müssen, um Ihrer Website einen Schub zu geben, nur weil Ihre Wettbewerber 5000 Links in Ahrefs haben. PBN-Sites sind sehr leistungsstarke Links, weil Sie jeden Teil des Backlinks selbst gestalten können. Aufgrund dieser Tatsache ist es viel kostengünstiger, niedrige Stückzahlen zu bauen, aber mit Blick auf extreme Qualität.

 

Lassen Sie Ihre Websites realistisch aussehen.

Wie ich sagte, können Sie buchstäblich jeden Aspekt Ihres PBN kontrollieren, so dass Sie sich selbst die optimalen Backlinks geben können. Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass Ihre PBN entdeckt wird, so dass Sie Ihre Websites wie echte Websites aussehen lassen müssen. Sie sollten so viel Mühe in Ihre PBN-Sites investieren wie in Ihre Hauptseite. Gestalten Sie sie echt, recherchieren Sie Ihre Beiträge wirklich.

 

Outsourcing Ihres Link-Buildings

Alle diese Dinge, die ich erwähnt habe, können auf Anbieter ausgelagert werden, von Forenlinks, über Gastartikel -Beiträge bis hin zur Einrichtung eigener privater Blog-Netzwerke.

Es gibt drei Hauptaspekte, die man beim Outsourcing beachten sollte:

  1. Nach Referenzen suchen, bevor Sie kaufen.

Die ersten Rezensionen von denen, die den Service genehmigt haben, sind normalerweise sehr aufschlussreich in Bezug auf ihre Qualität. Suchen Sie nach Bewertungen auch von Käufern dieser Dienste – wenn es um den Linkaufbau geht, suchen Sie auch nach Diensten, bei denen die Leute regelmäßig SERP-Grafiken veröffentlichen, die tatsächliche Verbesserungen im Ranking zeigen.

  1. Verstehen Sie, dass Sie das bekommen, wofür Sie bezahlen.

Jeder verwendet einige Marketing-Taktiken, wenn er seine Dienstleistungen verkauft – wenn Sie eine Servicewerbung sehen, um Ihre Website für etwa 5€ zu bewerben, müssen Sie verstehen, dass es oftmals kein so effektiver Service sein wird, wie einer der 300€ kostet, weil funktionierender Linkaufbau immer mit Geld- oder Zeitkosten verbunden sein wird.

  1. Sie müssen die Verantwortung für alles, außer die Links, übernehmen.

Nur weil Sie jemanden bezahlen, um Links für Sie zu bauen, bedeutet das nicht, dass Ihre Website die gleichen Verbesserungen zeigen wird, wie es einige ihrer anderen Seiten getan haben.

Wenn Sie Links erstellen, müssen Sie noch über alles nachdenken, was ich in diesem Artikel erwähnt habe. Sie müssen Ihre gesamten Bemühungen zum Aufbau von Links verwalten, Sie brauchen Vielfalt in Ihren Linkquellen, Sie brauchen eine konstante Geschwindigkeit des Linkaufbaus und Sie müssen große Aufmerksamkeit auf die Vielfalt der Ankertexte legen.

All diese Dinge liegen in Ihrer Verantwortung und nicht bei den Verkäufern.

 

Regelmäßige Überwachung und Bewertung aller Vorgänge

Während Sie Ihre Link Building Maßnahmen unternehmen, behalten Sie Ihre eigene Website im Auge. Genauso wie Sie die Metriken für die Backlinks, die Sie erstellen, überprüfen können, können Sie dasselbe für Ihre eigene Website tun. Behalten Sie Ihre DA/PA/TF/CF im Auge, Themen, die in Majestics aufgelistet sind, Backlinks, die in Ahrefs aufgelistet sind, Ihre Serp-Bewegungen.

Behalten Sie ein Auge auf alles und stellen Sie sicher, dass alles in die richtige Richtung geht, während Sie Ihre Backlinks aufbauen.

 

Social Shares
Niels Stuck

SEO mit Leidenschaft seit 2013, der hier für Ihren zukünftigen Weberfolg bloggt. Experte im Bereich des Linkbuilding und der Offpage Optimierung. Viertieft darin den Algorithmus zu erforschen und immer auf dem neusten Stand, was die stetig variierende Welt der Suchmaschinenstandards betrifft. Fan der 80/20 Regel und mit glasklarer Effizienz an Ergebnissen für Ihr Webprojekt orientiert.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Sie wollen mehr Besucher durch SEO?

Nutzen Sie unsere kostenlose SEO Analyse um Ihre Seite zu verbessern!
Website verbessern
close-link
Click Me