Content Mapping: Dein Weg durch die Customer Journey

« Back to Glossary Index

Wenn du noch nichts von dem Begriff “Content Mapping” gehört hast, bist du nicht allein. Auch wenn viele Marketingfachleute gerne mit langen Begriffen um sich werfen (oft nur, um die Leute zu verwirren), kannst du dir sicher sein, dass das Wissen um das Mapping deiner Inhalte ein wichtiger Aspekt einer profitablen Marketingstrategie ist.

Was ist Content Mapping?

Content Mapping ist ein inhaltsorientierter Marketingansatz, der auf der Absicht der Nutzer basiert.

Content Mapping hilft dir, die Produktion und Verbreitung von Inhalten auf die Bedürfnisse deiner Zielgruppe in jeder Phase der Customer Journey abzustimmen. Das Mapping von Inhalten dient aus SEO-Sicht vielen Zwecken, aber noch wichtiger ist, dass es deine Marketingbemühungen effizienter macht.

Warum ist Content Mapping wichtig für deine Website?

Unabhängig von der Größe deines Unternehmens stehen dir nur begrenzte Zeit, Geld und Ressourcen zur Verfügung, um deinen Kundenstamm zu vergrößern. Die Vorteile einer Content Map liegen darin, dass sie die Effizienz und Effektivität deiner Marketingbemühungen sicherstellt. Es gibt eine größere Menge an Inhalten, die deinem Publikum zur Verfügung stehen. Die schiere Menge an Inhalten da draußen kann deine Kunden überwältigen und dein Unternehmen in den Hintergrund drängen.

Das bedeutet, dass du alle dir zur Verfügung stehenden Mittel nutzen musst, um genau zum richtigen Zeitpunkt relevante und wertvolle Inhalte für dein Publikum zu produzieren. Content Mapping bietet Einblicke und Vorteile für deine Marketingkampagnen, z. B.:

  • Erstelle Inhalte, die der Absicht deines Kunden entsprechen
  • Produziere relevante Inhalte, um Leads effektiv zu betreuen
  • Erhöhe die SEO-Rankings deiner Inhalte
  • Einfaches Messen und Optimieren anhand festgelegter KPIs

Wenn du deine Inhalte auf die Bedürfnisse und den Kontext deiner Zielgruppe abstimmst, ist das keine Option mehr für dein Unternehmen. Wenn du durch Online-Marketing die Konversionsrate und den Umsatz steigern willst, muss dein Unternehmen Inhalte erstellen, die sich an den Bedürfnissen deiner Kunden orientieren. Content Mapping ermöglicht es dir, Beziehungen und Interaktionen zwischen verschiedenen Inhalten herzustellen. Wenn deine Marketingbemühungen über einen einzelnen Kanal hinausgehen, musst du sicherstellen, dass die einzelnen Teile der Marketingmaschine zusammenarbeiten.

Jeder Inhalt muss die Customer Journey unterstützen, und die visuelle Darstellung von Inhalten ist eine der besten Möglichkeiten, um den Workflow, den deine Kunden erleben werden, zu verfeinern.

Beispiel für eine Content Map

Dein Unternehmen kann verschiedene Arten von Content Maps verwenden, je nachdem, wie detailliert du deinen Content-Workflow visualisieren willst. Am besten fängst du mit einer Content Map auf einer Ebene von 5.000 Fuß an, auf der du sehen kannst, wie die verschiedenen Inhaltstypen zusammenspielen. Auf dieser Ebene siehst du, wie E-Mails, Blogbeiträge, Textnachrichten usw. zusammenarbeiten.

Die Erstellung der 5.000-Fuß-Visualisierungsstrategie hilft dir, all deine Inhaltstypen und technologischen Anforderungen für dein Publikum zu verstehen. Diese Art von Content Map hilft dir, dein aktuelles Team auf die Anforderungen deiner Marketingstrategie auszurichten, bevor du mit der Produktion von Inhalten beginnst.

Dein Kunde und die Content Map

Effektives Marketing basiert auf der Fähigkeit, die richtigen Inhalte zur richtigen Zeit an die richtigen Personen zu liefern. Die Bedürfnisse und Erwartungen deiner Kunden ändern sich, während sie die Buyer’s Journey durchlaufen. Auf diese Veränderungen muss in jeder Phase mit spezifischen Inhalten reagiert werden, um sicherzustellen, dass dein Unternehmen mehr Verkäufe abschließen kann.

Es reicht nicht mehr aus, gut aussehende Inhalte zu produzieren. Du kannst deinen Weg zum Erfolg nicht durch Spammen ebnen, denn die Menge an Inhalten hat zugenommen und die Art und Weise, wie deine Kunden Inhalte konsumieren, hat sich verändert.

Der Großteil des Website-Verkehrs findet über mobile Geräte statt, also musst du nicht nur die Art der Inhalte berücksichtigen, sondern auch, wie deine Kunden sie konsumieren. Ist dein Unternehmen bereit, seine Nachrichten- und Inhaltsstrategie anzupassen, um deine Kunden zu erreichen? Content Mapping ist eine Methode, um den Kunden im Auge zu behalten und wertvolle Inhalte zum richtigen Zeitpunkt zu liefern.

Die Koordination deiner User Personas, deiner Marketinginhalte und des Stands deiner Zielgruppe in der Customer Journey kann überwältigend sein. Der beste Weg, diesen wichtigen Aspekt des Marketings zu bewältigen, ist jedoch, sich immer an die Bedürfnisse deiner Kunden zu erinnern. Wenn du dich auf die Bedürfnisse deiner Kunden konzentrierst und deine Inhalte so ausrichtest, dass sie deine Geschäftsziele unterstützen, kannst du dein Marketing über alle Kanäle deines Unternehmens hinweg optimieren.

Großartige Inhalte auf jedem Schritt des Weges

Deine Content Map ist ein Überblick über deine Marketing-Kampagnen aus 5.000 Fuß Höhe. Deine Content Map kann das Zusammenspiel verschiedener Kanäle und Inhaltstypen beinhalten, oder du kannst die Interaktionen eines bestimmten Inhaltstyps in einer Marketingkampagne hervorheben.

Eine solide Marketingstrategie hängt davon ab, ob du in der Lage bist, Auslöser in bestimmten Kanälen zu berücksichtigen und wie sich deine Interaktionen auf die gesamte Customer Journey auswirken. Eine solche Roadmap verschafft deinem Team den Überblick, den es braucht, um zu verstehen, wie alles zusammenspielt und wie die Kampagneninstrumente ineinandergreifen. Die Gesamtheit dieser Informationen wird deine Marketinginitiativen leiten, indem sie die wichtigsten Bestandteile aufzeigt, z. B.:

  • Kundenschritte und Interaktionen
  • Ausgelöste Ereignisse zwischen den Interaktionen
  • Arten der verwendeten Kanäle und Inhalte
  • Kundenorientierte Ereignisse
  • Back-End-Ereignisse und die Reihenfolge der Datenerfassung

Unabhängig vom Umfang deiner Content Map solltest du immer die Zeit und die Ursache-Wirkungs-Beziehungen einbeziehen, um zu verstehen, wer, was und wann Inhalte ausgelöst werden.

Wenn du die Beziehungen zwischen den Empfängern, den Inhalten und dem Zeitpunkt verstehst, an dem sie diese erhalten, kannst du deine Marketingstrategie optimieren und deinen ROI steigern.

Content Mapping vereinfacht

Es gibt zwar viele Tools, die dir bei der Erstellung einer Content Map helfen, aber du solltest dich immer für die Option entscheiden, bei der deine Kunden im Mittelpunkt stehen und nicht das Tool, das du verwendest. Ein einfaches Tool wie Autopilot hilft dir, jeden Schritt deiner Customer Journey zu visualisieren und die Interaktionen entlang des Weges zu optimieren.

Die Visualisierung der Schritte, die deine Kunden durch die Customer Journey gehen, ist ein oft übersehener Aspekt einer Marketingkampagne. Wenn du die Bedürfnisse deiner Kunden mit ihrer aktuellen Phase der Customer Journey abgleichst, kannst du Inhalte erstellen, die deinen ROI und deinen Umsatz effektiver steigern. Schau dir Autopilot an, um deine Inhalte zu visualisieren, und erfahre mehr darüber, wie du deine Marketingziele auf die nächste Stufe bringen kannst!

« Back to Glossary Index

Mit Spitzenpositionen zum neuen Umsatzkanal.

Lass Google für Dich arbeiten, denn aus Besuchern werden Kunden.

Über den Autor

Dein kostenfreies Geschenk!

Das SEO Praxisbuch
2022

Du willst mehr Besucher und bessere Google Rankings?

Lad dir jetzt kostenlos das SEO Praxisbuch
“Die 7 SEO Sünden” herunter.