LOADING

Title-Tags als Grundelement der Suchmaschinenoptimierung

by Niels Stuck Januar 19, 2019
Title-tag-seo

Der Title-Tag ist ein HTML-Titelelement das sowohl für die Suchmaschinenoptimierung als auch User Experience entscheidend ist. Es ist handelt sich dabei also nicht nur um einen ästhetischen Aspekt im Bereich der Onpage-Optimierung. Sie werden verwendet um Thematik und Inhalt einer Webseite präzise und kurz zu beschreiben. Außerdem wird der Title-Tag an zwei zentralen Stellen angezeigt: im Browser und in den SERP´s.

 

Title-Tags als Grundelement der Suchmaschinenoptimierung

Meta Titel: Beispiel in den Suchergebnissen

 

Bedeutung der Title-Tags für SEO

Historisch gesehen waren Title-Tags schon immer einer der wichtigsten Faktoren der On-Page-SEO. Bevor Suchmaschinen die Komplexität ihrer Algorithmen erhöht haben, war der Title-Tag eine einfache Möglichkeit, den Content und die Relevanz einer Seite zu bestimmen. Erst mit der Weiterentwicklung vieler Suchmaschinen begannen deren Algorithmen zusätzliche Faktoren einzubeziehen. Zu diesen Faktoren zählen bspw Verbindungsdaten, Social-Media-Interaktionen, Besucher und Leistungswerte .

Der Title-Tag hat aber immer noch einen großen Wert für die On-Page-Suchmaschinenoptimierung. Damit entsprechende Rankings erzielt werden können ist es aus diesem Grund wichtig im Title-Tag das Haupt-Keyword einzubinden. Die Optimierung der Title-Tags sind eine der besten Rentabilitäts-Techniken in der Suchmaschinenoptimierung. Mit wenig Aufwand ist eine hohe “Rendite” in Form von generiertem Traffic möglich.

 

Title-Tags als Grundelement der Suchmaschinenoptimierung

Ahrefs Title Tag & Ranking Korrelation

Optimierungs-Tipps

Sei präzise und versuche nicht mit der Optimierung vom Thema abzukommen. Der Content sollte klar dem Title entsprechen. Abweichungen vom eigentlichen Title lassen deine Beiträge sonst schnell nach Spamming oder Keyword-Stuffing aussehen. Ziele nicht auf zu viele Begriffe gleichzeitig mit einem einzelnen Beitrag. Eine Seite oder Beitrag, sollte nicht mehr als 2-3 Keywords bedienen! Ansonsten wird es zu unübersichtlich und umso wahrscheinlicher, dass du in gewisser Weise das Thema verfehlst.

Auch interessant:  12 Grundlegende SEO Begriffe für Unternehmen

Wenn du einen eigenständigen Beitrag zum Thema erschaffen kannst, dann sollte er eine eigene Seite bekommen. Diese Methode erlaubt Suchmaschinen das Thema, und die Relevanz deiner Webseite einfacher zu erkennen. Optimiere die Länge des Title Tags für deine Beiträge. Suchmaschinen standardisieren ihre Ergebnisseiten durch eine Begrenzung der Anzahl der Zeichen, die sie pro Element einer Auflistung anzeigen.

Title-Tags haben ein erlaubtes Maximum von 65 Zeichen. Alles was darüber hinaus geht wird als Ellipse (oder die Zeichnung “…”) angezeigt. Das bedeutet, dass ein Title-Tag an dieser Stelle abgeschnitten worden ist. Deshalb ist es wichtig, dass Title-Tags immer auf ihre Länge überprüft werden! Sie sollen schließlich einen Sinn für Benutzer ergeben.

 

Keywords im Title-Tag

Die Platzierung und Anordnung von Keywords ist besonders wichtig. Das Keyword sollte so weit vorn in der Anordnung der Tags verwendet werden wie möglich. Denn umso hilfreicher ist es für die Faktoren des Rankings. Darüber hinaus, wenn du Keywords ganz am Anfang platzierst, ist es wahrscheinlicher, dass sie nicht an der 65-Zeichen-Begrenzung abgeschnitten werden. Außerdem wird es dadurch umso wahrscheinlicher, dass ein Benutzer deinen Beitrag in der Suchergebnisliste sehen und drauf klicken wird.

Die Tags sollten werbend und anlockend gestaltet sein. Deine Titel-Tags sind schließlich der erste Eindruck, den Suchende mit deiner Seite und Marke verbinden. Bemühe dich die Titel-Tags nicht nur für die Suchmaschinen zu optimieren, sondern gestalte sie auch benutzerfreundlich und ansprechend. Die Message, die du in deinen Titel-Tags einbringst, kann dir  auch mehr Traffic liefern, selbst wenn andere Seiten höher im Ranking als du sind!

Auch interessant:  Interne Verlinkung als Rankingfaktor (SEO-Grundlagen #5)

Alle Keywords in Title-Tags, Meta-Beschreibungen und Anzeigen-URLs, die der durchgeführten Suchanfrage entsprechen, werden auf der Seite mit den Suchergebnissen (SERP´s) mit Fettschrift  angezeigt . Viele User betrachten Title-Tags, um zu entscheiden, auf welche Seiten der SERP´s sie klicken werden. Optimierte und interessante Title-Tags erhöhen die Klickraten, bringen höhere Besucherzahlen und verbessern so die Popularität jeder Webseite.

 

Was sollte bei der Wahl des Title-Tags beachtet werden?

 

1. Die richtige Umsetzung:

Der Aufbau eines Title Tag sollte wie folgt aussehen.
<head><title>Hauptkeyword – Das Thema der Website</title></head>

Ein kleines Beispiel…
<title>Meine GMBH – LKW und Autoreifen sehr preiswert</title>

Dies kann bei den meisten CMS’s einfach durch ein Plugin umgesetzt werden. Wir verwenden beispielsweise Yoast SEO für all unsere WordPress-basierten Projekte.

 

2. Die richtige Länge des Titles einhalten

Wie bereits oben beschrieben, sollte es 65 Zeichen nicht überschreiten. In Ausnahmefällen zeigt Google Title Tags von 70 Zeichen an. Im Normalfall werden allerdings alle Informationen die über die 65 Zeichen hinausgehen, rigoros von den Suchmaschinen ignoriert.

 

3. Keyword-Spamming vermeiden

Noch einmal: Es darf kein Keyword Spamming betrieben werden.  Auf soetwas reagieren Suchmaschinen wie Google mit Sanktionen, die sogar zum Ausschluss Ihrer Webseite aus dem Index führen können.

 

4. Individuelle Title Tags für jeden Beitrag

Weiter solltest du darauf achten einen Individuellen Title-Tag für jede einzelne Site deiner Homepage zu verwenden. Der Title-Tag sollte also einmalig sein.

 

5. Vermeidung von Sonderzeichen

Suchmaschinen haben immer wieder Probleme mit der korrekten Darstellung von Sonderzeichen im Title Tag. Das kann bis zur Trennung von zusammenhängenden Informationen führen. Bei der Wahl des richtigen Title-Tags sollte aus diesem Grund auf den Einsatz von Sonderzeichen verzichtet werden. Lediglich gängige Sonderzeichen wie Trennstriche oder ähnliches können natürlich benutzt werden.

Auch interessant:  Der Domainname als erste SEO Entscheidung

 

Social Shares

Du willst deiner Konkurrenz einen Schritt voraus sein?

PRO-Tipps um dein Projekt auf das nächste Level zu bringen!

Niels Stuck

SEO mit Leidenschaft seit 2013, der hier für Ihren zukünftigen Weberfolg bloggt. Experte im Bereich des Linkbuilding und der Offpage Optimierung. Viertieft darin den Algorithmus zu erforschen und immer auf dem neusten Stand, was die stetig variierende Welt der Suchmaschinenstandards betrifft. Fan der 80/20 Regel und mit glasklarer Effizienz an Ergebnissen für Ihr Webprojekt orientiert.

3 Comments

Teile deine Gedanken

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Willem

    Ich will kurz bei dir Danke sagen Sehr interessanter Artikel, ich habe ihn abgespeichert als kleine SEO Geheimwaffe ;). Viele Grüße!

    Antworten
  • Zofia

    Ich muss mich bei dir bedanken Äußerst informativer Artikel, ich habe ihn zu meinem kleinen Arsenal von SEO Goodies hinzugefügt. Beste Grüße!

    Antworten
  • Taylan

    Perfekt! Zum Glück endlich mal einen hilfreichen Artikel über diese Problematik gefunden! Vielen herzlichen Dank!

    Antworten

Sie wollen mehr Besucher durch SEO?

Nutzen Sie unsere kostenlose SEO Analyse um Ihre Seite zu verbessern!
Website verbessern
close-link
Click Me