LOADING

Suchmaschinenmarketing für private Seiten

by Niels Stuck Dezember 31, 2018
Suchmaschinenmarketing für private Seiten

Private Seiten gibt es im Netz wie Sand am Meer. Jeder, der die Möglichkeit hat lässt sich eine Seite machen oder tut dies selbst. Gedichte oder aber auch ein persönliches Tagebuch werden dort veröffentlicht. Manche versuchen auch kleine Fotos dort anzubringen und die Menschheit an ihrem Leben teilhaben zu lassen. Nicht immer ist es so, dass die Menschen damit ganz nach vorne wollen. Meistens jedoch soll die Seite schon gelesen werden. Dies geht aber nur, wenn die Seite auch bekannt ist. Bekannt machen kann man sie über Suchmaschinenmarketing.

 

Wie viel SEO benötigen private Webseiten?

Eine private Seite braucht keinen sehr großen Umfang von Suchmaschinenmarketing. Hier reichen auch kleine Veränderungen am Design oder aber auch an den Texten, um die Seite etwas besser dar stehen zu lassen. Viele möchten auch nicht unbedingt Unmengen an Geld dafür ausgeben, dass die eigene Seite weiter vorne zu finden ist. So begnügen sie sich mit einfachen Dingen, die das Suchmaschinenmarketing betreffen. Dazu gehört allen voran auch die Wortwahl in den Texten. Gedichte wird man wegen der Suchmaschinenoptimierung nicht verändern, dennoch kann man kleine Nebentexte oder Einleitungstexte so anpassen, dass sie über die Suchmaschine gefunden werden.

Zusätzlich wird es bei privaten Seiten schwer mit der Werbung. Die Besucherzahlen werden nicht so hoch sein, als bei einer kommerziellen Seite, so ist auch die Werbung, die ein Kunde anbringt nicht so rentabel. Ist jedoch die Besucherzahl gut, dann kann man sich auch überlegen, ob man nicht einen Werbebanner schaltet, um sich auf diesem Wege etwas Geld dazu zu verdienen.

Auch interessant:  Webdesign: Immer up to date bleiben

Möchte man mit dieser Seite wirklich mehr erreichen, muss auch darauf geachtet werden, dass es sein kann, dass man diese anmelden muss. Sobald Einnahmen vorhanden sind, muss auch ein Unternehmen angemeldet werden. Der Staat möchte schließlich auch seinen Teil davon abhaben. Möchte man dies nicht, so ist auch die Suchmaschinenoptimierung nur bedingt nötig, denn diese kostet Geld, die man vielleicht gar nicht ausgeben will, da es sich sowieso nicht rechnet würde. Für jede Seite muss aber hier eine Kalkulation durchgeführt werden, um feststellen zu können, ob es möglich ist oder nicht und ob es sich irgendwann einmal rechnen könnte.

Social Shares

Du willst deiner Konkurrenz einen Schritt voraus sein?

PRO-Tipps um dein Projekt auf das nächste Level zu bringen!

Niels Stuck

SEO mit Leidenschaft seit 2013, der hier für Ihren zukünftigen Weberfolg bloggt. Experte im Bereich des Linkbuilding und der Offpage Optimierung. Viertieft darin den Algorithmus zu erforschen und immer auf dem neusten Stand, was die stetig variierende Welt der Suchmaschinenstandards betrifft. Fan der 80/20 Regel und mit glasklarer Effizienz an Ergebnissen für Ihr Webprojekt orientiert.

Teile deine Gedanken

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Sie wollen mehr Besucher durch SEO?

Nutzen Sie unsere kostenlose SEO Analyse um Ihre Seite zu verbessern!
Website verbessern
close-link
Click Me