LOADING

Die wichtigsten 10 SEO Meta Tags für Ihre Website

by Niels Stuck Dezember 30, 2018
Meta Tag

Auf jeder Seite die im Internet veröffentlicht wird, sollten angaben gemacht werden die der Suchmaschine helfen die Seite besser zu kategorisieren. Auch sollten wichtige Suchbegriffe (Keywords) in diesen sogenannten Meta-Tags einbezogen werden.

Nun ist das wichtige Wort schon gefallen „Meta-Tag“. Was ist ein Meta-Tag? Eine Webseite hat eine bestimmte „Sprache“ in der sie programmiert diese nennt man HTML. HTML hat sogenannte TAGs. Tags sind eigentlich nichts anderes als Befehle, um dem Browser zu sagen wie die Seite angezeigt werden soll. Da gibt es zum Beispiel den Tag, der sagt dieser Text ist ein Absatz oder auch dieser Text ist ein Link usw. Aber es gibt auch Tags die nicht nur für den Browser sind, sondern für andere Besucher, wie den Suchmaschinen. Das sind Hauptsächlich die Meta-Tags. Davon gibt es mittlerweile sehr viele. Manche können gemacht werden, manche sollten unbedingt gemacht werden!

Meta-Tags werden immer nach diesem Schema geschrieben:

<meta name=“TAGNAME“ content=“WERT“ />

Ich liste hier einmal die wirklich wichtigen Meta-Tags auf:

 

Suchbegriffe:

<meta name="keywords" content="k1,k2,k3,k4" />

Mit dem Meta-Tag „keywords“ geben Sie an, welche Begriffe diese Webseite ausmachen. Gedacht war es mal, diese Keywords als Index wie in einem Buch, meist im Anhang zu finden, genutzt wird. Dies sollten Sie so auch gebrauchen. Wörter oder Wortgruppen die diese Seite beschreiben sollten hier hin geschrieben werden.

Aber folgendes ist zu beachten:
Insgesamt sollten diese Keywörter eine Länge von 180 Zeichen nicht Überscheiten und die Wörter und Wortgruppen sollten auch so im Text auf der Webseite existieren!

 

Seitenbeschreibung:

<meta name="description" content="..." />

Eine kurze Zusammenfassung des Inhalts von der Seite, muss hier eingetragen werden. Auch hier sollten die Wörter und Wortgruppen vorkommen, die für die Suchmaschine wichtig sein sollen.

Auch interessant:  Ist eine Konkurrenzanalyse im SEO wichtig?

Aber folgendes ist zu beachten:
Die Beschreibung sollte natürlich klingen, aussagekräftig sein und nicht länger als 180 Zeichen. Dieser Text wird meistens unter dem Seitentitel angezeigt, wenn die Suchergebnisse bei Google und Co. angezeigt werden. Also mit anderen Worten, die Benutzer lesen diesen Text als erstes, noch bevor Sie Ihre Seite sehen!

 

Lokalität:

<meta name="geo.placename" content="Strasse Nr., PLZ Ort" />
<meta name="geo.position" content="53.000;10.000" />
<meta name="ICBM" content="53.000,10.000" />

Diese drei Meta-Tags sind für die geographische Position Ihrer Webseite wichtig. Warum sollte dies wichtig sein? Diese Meta-Tags sollten natürlich nur angegeben werden, wenn Sie ein Lokales Geschäft haben, oder regional Tätig sind (z.B. Handwerker). Bei einem Internationalen Konzern, oder einem Online-Shop sind diese Angaben, dann doch überflüssig. Die großen Suchmaschinen wie Google bevorzugen bei einer regionalen Suche die Webseiten, die dort auch wirklich ansässig sind. Zusätzlich kommen die immer beliebteren Kartendienste. Die nur durch diese Angabe, auch die Position auf Ihrer Karte anzeigen können.

 

Kategorisierung:

<meta name="page-topic" content="Dienstleistung" />

Die Angabe des page-topic Meta-Tag, ist die Kategorie in der die gesamte Webseite eingeordnet werden kann. Diese kann auch mit Komma getrennt, mehrere haben. Hier sollten sinnige Kategorien gesucht werden und nicht mit Keywörter gefüllt werden, wenn diese nicht passen.

 

Sprache:

<meta name="LANGUAGE" content="de" />
<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">

Auch sehr wichtig sind diese angaben. Welche Sprache wird eigentlich auf dieser Webseite gesprochen? Genau hier gibt man Sie an. Der zweite Wert ist nicht ganz so einfach. Hier wird der CharSet angegeben. Was ist den ein CharSet? Tja, das wird jetzt sehr theoretisch. Aber das ist der Zeichensatz, der benutzt wird um die Buchstaben und Zahlen, Punkte und Ausrufezeichen etc. anzuzeigen. Es ist Ihnen vielleicht auch schon mal passiert, das Sie auf eine Webseite gekommen sind und alle Umlaute Ä,Ö,Ü und ß mit merkwürdigen Zeichen angezeigt wurden, oder ebend überhaupt nicht angezeigt werden. Genau das passiert wenn der charset nicht oder falsch angegeben wird. Was passiert ist auch klar, deutsche Texte mit umlauten erkennen die Suchmaschinen dann nicht und der Text wird fehlerhaft in den Index der Suchmaschine geschrieben. Sie werden dann also nicht mehr gefunden.

Auch interessant:  SEO PowerSuite Guide: Das preiswerte ALL-IN-ONE Tool

Es gibt sehr viele verschiedene CharSets, aber die hier zu lande sind haupsächlich ISO-8859-1, ISO-8859-2, ISO-8859-15 und UTF-8. Ich persönlich empfehle immer die Seiten in UTF-8 zu schreiben. Einmal sind dort fast alle Zeichen enthalten auch chinesische und Arabische, sowie alle Europäischen. Und genau deswegen ist es so langsam der Standard im Web. Wenn UTF-8 angegeben wird müssen die HTML-Dateien natürlich auch in diesem Zeichensatz (CharSet) geschrieben sein. Dies ist in guten Editoren einstellbar, unter Windows wird grundsätzlich der ISO-Standard genommen. Microsoft braucht halt mit allem etwas länger.

 

Datum und Zeit:

<meta name="date" content="2001-12-15T08:49:37+02:00">

Dieser Meta-Tag ist nur dann wichtig wenn Sie z.B. News auf Ihrer Seite anbieten. Auf der Newsseite sollte dann immer das Datum angegeben werden, wann die Nachricht erstellt wurde. Auch für Blogs ist diese Angabe ein muss. Für andere Seiten vor allem Seiten die die Firma beschreiben oder z.B. die Seiten Impressum und Kontakt. Die sich eigentlich selten ändern, sollte diese Angabe nicht gemacht werden. Denn ein zu altes Datum sorgt dafür das die Suchmaschinen die Information auf der Seite als veraltet ansehen. Obwohl Sie eigentlich immer noch Zeitgemäß sind.

 

Wiederholter Besuch:

<meta name="revisit-after" content="7 days">
<meta name="revisit-after" content="3 month">

Hiermit wird angegeben, wann eine Suchmaschine die Seite erneut besuchen soll. Damit Aktualisierungen auch erkannt werden. Die großen Suchmaschinen haben ihre eigenen Algorithmen um zu erkennen wie häufig sich der Inhalt der Seite ändert und nehmen auf diese Angabe keine Rücksicht. Kleinere Suchmaschinen nutzen diese Angabe aber noch. Somit ist es nicht schlimm, wenn diese Angaben nicht gemacht werden, aber auch nicht, wenn sie fehlen. Wenn „revisit-after“ angegeben ist, dann aber kein Quatsch rein schreiben, wie „1 days“ oder „1 hour“. Auch hier sollten keine kleineren Werte als „7 days“ rein geschrieben werden.

Auch interessant:  Duplicate Content und SEO - Der vollständige Guide 2019

 

Besitzer angaben:

<meta name="author" content="Niels Stuck" />
<meta name="company" content="Niels Stuck" />
<meta name="copyright" content="Niels Stuck" />
<meta name="publisher" content="Niels Stuck" />

Alle diese Angaben können gemacht werden, müssen aber nicht. Diese sollten eigentlich nur gemacht werden, wenn Sie sich vom Betreiber der Seite ändern. Also z.B. bei einem Gastartikel, sollte dann der richtige Autor drin stehen.

 

Kontaktmöglichkeiten:

<meta http-equiv="reply-to" content="IhreEMailAdresse">

Mit „reply-to“ kann man angeben, wie man per e-Mail erreichbar ist, wenn fragen zu dieser Seite existieren. Bitte nicht angeben, es gibt zahlreiche Crawler die im Internet nach e-Mail Adressen suchen, um diese dann mit SPAM zu füttern. Dieser Meta-Tag ist ein gefundenes Fressen!

 

Weitere Angaben:

<meta name="siteinfo" content="http://www.domain.de/robots.txt">
<meta name="audience" content="all">
<meta http-equiv="Content-Script-Type" content="text/javascript">
<meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css">

Diese vier Meta-Tags sind alle eigentlich unnötig, können aber angegeben werden. Im Ranking bei den Suchmaschinen bringen sie aber nichts. Die „robots.txt“ wird grundsätzlich in jeden Verzeichnis gesucht. Die „audience“ ist immer auf „all“, man möchte nun auch jeden Besucher die Seite zeigen, nicht nur „students“ (Studenten). Der Content-XYZ-Type wird eh bei jeder *.css oder *.js Datei mit angegeben. Wie gesagt, diese Meta-Tags sind nur hier der Vollständigkeit aufgeführt, sollten aber nicht benutzt werden. Außer es gibt einen triftigen Grund.

Social Shares

Du willst deiner Konkurrenz einen Schritt voraus sein?

PRO-Tipps um dein Projekt auf das nächste Level zu bringen!

Niels Stuck

SEO mit Leidenschaft seit 2013, der hier für Ihren zukünftigen Weberfolg bloggt. Experte im Bereich des Linkbuilding und der Offpage Optimierung. Viertieft darin den Algorithmus zu erforschen und immer auf dem neusten Stand, was die stetig variierende Welt der Suchmaschinenstandards betrifft. Fan der 80/20 Regel und mit glasklarer Effizienz an Ergebnissen für Ihr Webprojekt orientiert.

Teile deine Gedanken

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Sie wollen mehr Besucher durch SEO?

Nutzen Sie unsere kostenlose SEO Analyse um Ihre Seite zu verbessern!
Website verbessern
close-link
Click Me